Sachbuchempfehlungen – und jetzt auch Abholmöglichkeit

Keller, Stefan: Spuren der Arbeit. Von der Manufaktur zur Serverfarm. 
Rotpunkt Verlag 2020, Fr. 38.00
ISBN ‪978-3-85869-869-8‬

Das Buch erscheint Anfang Mai und kann vorbestellt werden.

Am 15. Januar 1801 geht Friedrich Hölderlin von Konstanz nach Hauptwil, um dort eine Stelle als Hauslehrer in einer Fabrikantenfamilie anzutreten. Hauptwil ist zu jener Zeit eine einzige Textilmanufaktur, ein protoindustrielles Musterdorf. 50 Kilometer weiter liegt Diessenhofen. Dort steht seit 2013 eines der weltweit wichtigsten Serverzentren für internationalen Zahlungsverkehr. Was verbindet das Hauptwil von damals mit dem Diessenhofen von heute?Stefan Kellers groß angelegte historische Reportage zeigt 200 Jahre Geschichte der Arbeit exemplarisch im Kanton Thurgau am Bodensee, eine Entwicklung, die sich so ähnlich an vielen Ort ereignet hat. Die Zusammenhänge dieser Weltgeschichte werden erst in der Betrachtung des einzelnen Geschehens so richtig sichtbar: Man erfährt von Stickern und Nachstickerinnen, von Eisengießern, Knechten und Mägden, von Kinderarbeit, Hungersnot und dem Glück von Textilkaufleuten am anderen Ende der Welt, von jungen Italienerinnen, die in wilde Streiks treten und von der Feuerwehr abgespritzt werden. Erfolgsgeschichten, Rückschläge, Wirtschaftskrisen, revolutionäre Umtriebe, soziale Umwälzungen – ein weit aufgespanntes Panorama, konsequent von den Menschen und ihren Biografien her erzählt.

Lindt, Nicolas: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Porträts, Geschichten und Reportagen aus dem Jahr der „Bewegung“ 1980 / 81Edition 8 2020, Fr. 24.00ISBN ‪978-3-85990-393-7‬

Zürich war wie verwandelt. ‚Züri brännt!‘ Wochenende für Wochenende wurden die Geschäfte der Bahnhofstrasse aus Angst vor Zerstörung verrammelt. Obwohl die Polizei mit Grossaufgeboten bereitstand, kam es immer wieder zu neuen Demonstrationen. Nahezu 4000 Personen wurden verhaftet, 1000 Strafverfahren eröffnet. Beinahe ein ganzes Jahr lang befand sich die Stadt in einem permanenten Ausnahmezustand. Es war das Jahr der ‚Bewegung‘. Sie entzündete sich im Mai 1980 nach einem 60-Millionenkredit für das Opernhaus. Sie war kreativ und radikal, forderte alles und forderte es sofort. »Tragt die Alpen ab – Freie Sicht aufs Mittelmeer!« Ihr Kampf konzentrierte sich auf ein Abbruchgebäude hinter dem Hauptbahnhof. Das AJZ. Es wurde nach Krawallen eröffnet und nach neuen Krawallen wieder geschlossen. Jugendliche ebenso wie ehemalige 68er bekannten sich zur ‚Bewegung‘. Nicolas Lindt war einer von ihnen. Als Mitbegründer der Zeitung ‚Eisbrecher‘ befand er sich mittendrin im Geschehen. So entstand auch sein Buch ‚Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom‘ – persönliche, in die Tiefe gehende Interviews mit Bewegten, die dem Geist der Revolte eine Sprache verliehen. Vier Jahrzehnte danach erscheinen die erstaunlich aktuellen Porträts von 1980 in einer erweiterten Neuausgabe, zusammen mit Reportagen von Nicolas Lindt aus dem Jahr der ‚Bewegung‘ und einem Gespräch des Autors mit einem der Interviewten von damals über die Ereignisse 1980 aus heutiger Sicht. Ein fesselndes Zeitdokument – und eine Inspiration für die jungen Bewegten von heute.

Vuillard, Éric: Der Krieg der Armen. 
Mathes und Seitz 2020, Fr. 22.90
ISBN ‪978-3-95757-837-2‬
E-Book ‪978-3-95757-903-4‬

Dürfen die Armen wütend sein, dürfen die an den Rand Gedrängten sich ihre Rechte erkämpfen, notfalls mit Gewalt? Luther sprach ihnen im Zuge der Bauernkriege dieses Recht ab, ein anderer Reformator jedoch schlug sich auf ihre Seite und prägte die beiden Jahre des Aufstands entscheidend. Der Drucker, Utopist, Brandredner und Theologe Thomas Müntzer hatte nicht weniger als einen Sturz der Obrigkeit im Sinn – mit religiösen wie ganz und gar weltlichen Argumenten stellte er sich dem ausbeuterischen Feudalsystem entgegen. Der Preis für seinen Mut war hoch: Für seine sozialrevolutionären Ideen wurde er bereits zwei Jahre nach Beginn der Aufstände enthauptet, doch sein Drängen nach Gerechtigkeit hat ebenso überlebt wie das Selbstverständnis der oberen Klassen, mit dem sie ihre Privilegien rechtfertigen.
Vuillard setzt dieser außergewöhnlichen historischen Figur ein fulminantes literarisches Denkmal und beweist mit seiner temporeichen Schilderung der Aufstände, dass Müntzers Kampf nicht zu Ende, die Wut der Armen nicht erloschen und die in der Gesellschaft tief verwurzelte Ungerechtigkeit noch lange nicht beseitigt ist.

Hall, Stuart: Vertrauter Fremder. Ein Leben zwischen zwei Inseln.
Argument Verlag 2020, Fr. 47.90
ISBN ‪978-3-86754-109-1‬

Ein Ausnahmedenker. Lehrer und Theoretiker einer erneuerten Linken. Ein Verknüpfer von Politik, Geschichte, Psychologie un Kultureller Identität. Ein Jamaikaner in England. Sein Leben in der Diaspora. Historisches Denken. Komplexe Gesellschaftskritik. Er war ein gewitzter, höchst souveräner Erzähler, der international berühmte Soziologe Stuart Hall – in diesem Buch tritt das deutlich zutage. Als linker Theoretiker rückte er stets das gesellschaftliche Ganze in den Blick. Hall war ein Begründer der Cultural Studies, um das Alltagsleben als umkämpften Ort sichtbar zu machen, an dem um die Köpfe und Herzen der Menschen gerungen wird. Er analysierte das Wechselspiel von Ideologie, Identität und Repräsentation, hinterfragte linke Politikversuche, nahm die Wirkungsweisen von Hegemonie unter die Lupe, verfasste Studien zur Medien- und Massenkultur, zu Rassismus und zur Neuen Rechten. Er schrieb bis zu seinem Tod an dem Buch, das seine Wissenschaft mit seinem biografischen Werdegang verknüpft. Reichhaltig und erhellend: Die mit gelebter Geschichte gefüllten Memoiren eröffnen Halls persönlichen Zugriff auf Kultur, auf Theorie und Praxis politischen Eingreifens.

Chollet, Mona: Hexen. Die unbesiegte Macht der Frauen. 
Edition Nautilus 2020, Fr. 28.90
ISBN ‪978-3-96054-230-8‬
E-Book ‪978-3-96054-231-5‬

Mona Chollet macht Hexerei zu einer grossen feministischen Metapher und die Hexe zu einem begeisternden Vorbild selbstbestimmter Weiblichkeit.

Crouch, Colin: Gig Economy. Prekäre Arbeit im Zeitalter von Uber, Minijobs und Co. 
Edition Suhrkamp 2019, Fr. 20.50
ISBN ‪978-3-518-12742-1‬
E-Book ‪978-3-518-76368-1‬

Ob Foodora, Deliveroo oder Uber – die Unternehmen der Plattformökonomie bieten denen, die für sie arbeiten, oft das Schlechteste aus beiden Welten: die Unfreiheit von Angestellten gepaart mit der Unsicherheit von Freelancern. Die sogenannte Gig Economy ist allerdings nur die Spitze des Eisbergs. Längst ist auch das Standard-Beschäftigungsmodell in die Krise geraten: Minijobs und aufgeweichter Kündigungsschutz, unfreiwillige Teilzeit und Zeitarbeit sind allesamt Facetten einer Entwicklung, die den Arbeitsmarkt des globalen Nordens seit den späten siebziger Jahren erschüttert. Colin Crouch liefert eine differenzierte Analyse und bietet Vorschläge für zeitgemäße Reformen, mit denen die Unsicherheiten auf dem Arbeitsmarkt abgefedert werden könnten.

Schnerring, Almut / Verlan, Sascha: Equal Care. Über Fürsorge und Gesellschaft. 
Verbrecher Verlag 2020, Fr. 22.90
ISBN ‪978-3-95732-427-6‬
E-Book ‪978-3-95732-443-6‬

Am Anfang und am Ende des Lebens sind wir darauf angewiesen, dass andere Menschen sich um uns kümmern, bedingungslos fürsorglich sind. Aber auch in den Jahren dazwischen: Wer kocht, räumt auf und putzt? Wer erzieht, betreut und pflegt? Wer hört zu und gibt Rückhalt? Wer ist bereit, die eigenen Wünsche zurückzustellen und sich hier und jetzt um andere zu kümmern? All diese Care-Aufgaben sind in unserer Gesellschaft sehr ungleich verteilt. Im professionellen Bereich sowie im Privaten. Die Grundthese ist: Nur wenn Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern gerecht aufgeteilt wird, haben alle Menschen gleichermaßen die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe, politisch und wirtschaftlich, in Kultur und Wissenschaft, beruflich und privat, auf allen Ebenen und Hierarchiestufen. Ausgehend von den Fragen „Was ist Care?“ (mehr als pflegen
und sauber machen), „Was ist Arbeit?“ (mehr als die reine Erwerbsarbeit auf jeden Fall) und „Wie privat ist Fürsorge eigentlich?“ (gar nicht) beschreibt das Buch die sozialen Verwerfungen, die der Gender Care Gap in den unterschiedlichen Lebensund Gesellschaftsbereichen nach sich zieht (ja, auch Männer sind davon betroffen). Wie kommt es, dass sich allen Erfolgen der Gleichstellungsbewegung zum Trotz im Sorge bereich so wenig verändert hat?

Haller, Lea: Transithandel. Geld- und Warenströme im globalen Kapitalismus. 
Suhrkamp 2019, Fr. 28.90
ISBN ‪978-3-518-12731-5‬
E-Book ‪978-3-518-76202-8‬

Die Veranstaltung im Palace musste dank Corona-Krise verschoben werden. Das Buch gibt es bei uns. 

Kaffee, Baumwolle, Kautschuk: kaum eine Ware, die nicht quer über die Weltmeere verschifft wird. Treibende Kraft dabei sind nicht die Abnehmer, sondern Zwischenhändler. Lea Haller legt nun erstmals eine detaillierte Geschichte des Transithandels vor, der einen gewaltigen Teil der globalen Wirtschaft ausmacht. Am Beispiel der Schweiz, über die heute ein Fünftel des weltweiten Rohstoffhandels abgewickelt wird, zeigt Haller, wie sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts zentrale Techniken und Institutionen der Globalisierung herausbildeten: von Terminbörsen über internationale Schiedsgerichte bis hin zu Steuerprivilegien für multinationale Konzerne. Das Ergebnis ist nichts Geringeres als eine Geschichte der Entstehung des Weltmarktes.

Haider, Lydia: Und wie wir Hassen! 15 Hetzreden. 
Kremair & Scheriau 2020, Fr. 28.90
ISBN ‪978-3-218-01210-2‬
E-Book ‪978-3-218-01218-8‬

Frauen hassen nicht. Sie sind die „Besonnenen“, die „Diplomatischen“, während Männer die Domäne der Hetzrede für sich vereinnahmt haben. Nicht selten mit Frauen als Ziel. Frauen, die sich nicht in ihre Rolle einfügen, die laut, selbstbewusst und unbequem sind. Höchste Zeit, dem Machismus Paroli zu bieten! Lydia Haider hat 15 Autorinnen versammelt – Sibylle Berg, Stefanie Sargnagel, Raphaela Edelbauer u.v.m. -, die mit furiosen Hass- und Wutreden aufwarten: gegen das Patriarchat, gegen die politische Lage, einfach gegen alles! Dabei demontieren sie die Demagogen und Hetzredner unserer Zeit und entlarven die Dynamik des Hasses.Lydia Haider ist es gelungen, einen Band mit Texten zusammenzustellen, die so heterogen wie ihre Autorinnen sind, die von Wut und Verzweiflung erzählen, aber auch Mut machen, Dinge zu ändern und überkommene Strukturen zu hinterfragen. Ein Buch, das für Furore sorgen wird!Mit Texten von Puneh Ansari · Sibylle Berg · Verena Dengler · Ebru Düzgün (Ebow) · Raphaela Edelbauer · Nora Gomringer · Judith Goetz · Gertraud Klemm · Barbi Markovi? · Maria Muhar · Manja Präkels · Kathrin Röggla · Judith Rohrmoser (Klitclique) · Stefanie Sargnagel · Sophia Süßmilch.

Fuchs, Christian / Middelhoff, Paul: Das Netzwerk der Neuen Rechten. Wer sie lenkt, wer sie finanziert und wie sie die Gesellschaft verändern. Rowohlt 2019, Fr. 23.90ISBN ‪978-3-499-63451-2‬E-Book ‪978-3-644-40637-7‬

Immer noch aktuell, erhellend, erschreckend. 

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit ist ein neues und einflussreiches rechtes Netzwerk aus Stiftungen, Vereinen, Medien und Kampagnen in Deutschland herangewachsen. Seit Jahren spüren Christian Fuchs und Paul Middelhoff ihm nach: seinen öffentlichen Seiten und denen, die im Dunkeln liegen. Für das Buch sind sie durch Deutschland und Europa gereist und haben die wichtigsten Protagonisten der Szene getroffen. Sie waren geheimen Spendern in der Schweiz auf der Spur und mit einem AfD-Politiker in Serbien unterwegs. Sie hatten Zutritt zum Haus der Identitären Bewegung, waren auf einem Festival der Guerilla-Aktivisten und und trafen den Chef von Deutschlands erfolgreichster Hetzseite zum Gespräch in dessen Küche. Während der Recherchen wurden sie bedroht, angelogen und gerieten in den Shitstorms einer rechten Trollarmee. Dieser Report enthüllt zum ersten Mal das ganze Ausmaß des Milieus – seine ideologischen Grundlagen, seine führenden Köpfe, seine wichtigen Zeitschriften, Verlage, Internet-Plattformen, Burschenschaften und die geheimen Finanziers. Viele Verbindungen führen zur AfD, die zum Gravitationszentrum der Strömung geworden ist. Die Autoren zeigen, wie die Neue Rechte versucht, die gesellschaftliche Mitte zu übernehmen. Ihre Erkenntnisse sind alarmierend.

Reeckwitz: Das Ende der Illusionen. Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne.Edition Suhrkamp 2019, Fr. 25.90ISBN ‪978-3-518-12735-3‬E-Book ‪978-3-518-76212-7‬

Über die widersprüchlichen Strukturen der Gegenwartsgesellschaft. 

Noch vor wenigen Jahren richtete sich die westliche Öffentlichkeit in der scheinbaren Gewissheit des gesellschaftlichen Fortschritts ein: Der weltweite Siegeszug von Demokratie und Marktwirtschaft schien unaufhaltsam, Liberalisierung und Emanzipation, Wissensgesellschaft und Pluralisierung der Lebensstile schienen die Leitbegriffe der Zukunft. Spätestens mit dem Brexit und der Wahl Donald Trumps folgte die schmerzhafte Einsicht, dass es sich dabei um Illusionen gehandelt hatte. Tatsächlich wird erst jetzt das Ausmaß des Strukturwandels der Gesellschaft sichtbar: Die alte industrielle Moderne ist von einer Spätmoderne abgelöst worden, die von neuen Polarisierungen und Paradoxien geprägt ist – Fortschritt und Unbehagen liegen dicht beieinander. In einer Reihe von Essays arbeitet Andreas Reckwitz die zentralen Strukturmerkmale der Gegenwart pointiert heraus: die neue Klassengesellschaft, die Eigenschaften einer postindustriellen Ökonomie, den Konflikt um Kultur und Identität, die aus dem Imperativ der Selbstverwirklichung resultierende Erschöpfung und die Krise der Liberalismus.

Jarousseau, Vincent: Die Wurzeln des Zorns. Aus dem Alltag von Menschen, die in unserer Gesellschaft nicht mehr zählen. 
Blessing 2020, Fr. 27.90
ISBN ‪978-3-89667-663-4‬

Woher kommt der Zorn auf die „Eliten“ in so vielen europäischen Ländern? Der preisgekrönte Fotograf Vincent Jarousseau hat in einer französischen Kleinstadt den Alltag von acht Paaren und Familien begleitet, die am unteren Rand der Gesellschaft zu überleben versuchen. Er hat aufgeschrieben und fotografiert, wie sich die arbeitslosen Mittvierziger Guillaume und Aline mit ihren vier Kindern durchschlagen, wie sich die Schülerin Auréline vor Freundinnen für die enge Wohnung ihrer Eltern schämt, oder wie Loics lange liebevolle Beziehung mit seiner Freundin Tatiana langsam in die Brüche geht, weil er trotz aller Behördengänge keinen Führerschein machen kann. Viele resignieren, aber Michael, der endlose Nachtschichten mit dem LKW fährt und der 31-jährige Adrien, der auf Großbaustellen schuftet, schließen sich den Gelbwesten an …Acht spannende Lebensgeschichten zwischen Not und Hoffnung – ein einzigartiger Fotoroman, in dem nichts erfunden ist.

Mrozek: Jugend – Pop – Kulltur. Eine transnationale Geschichte. 
Suhrkamp 2020, Fr. 46.90
ISBN ‪978-3-518-29837-4‬
E-Book ‪978-3-518-75458-0‬

Mitte des 20. Jahrhunderts gab es einen Kulturbruch, einen grundlegenden Wandel der Jugendkultur, einen Kulturbruch. 1956 noch Kriminalität, wurden neue Sounds, Bilder, Körperpraktiken bald selbstverständlich. Dokumente aus sechs Staaten bilden das Material dieser transnationalen Geschichte der Popkultur.

Hofacker, Ernst: Die 70er. Der Sound eines Jahrzehnts.
Reclam 2020, Fr. 38.90
ISBN 978-3-15-011244-1
E-Book 978-3-15-961660-5

Die 70er sind das innovationsfreudigste und folgenreichste Jahrzehnt der Popmusik. So unterschiedliche Genres wie Glam, Punk, Reggae und Metal feiern hier ihren Ursprung, nicht zu vergessen Krautrock, Elektropop, Disco, Prog und sogar Hip-Hop. Ernst Hofacker erzählt die Story dieses einzigartigen Jahrzehnts anhand von zehn exemplarischen Daten. Er entfaltet die popkulturelle Vielschichtigkeit, zeigt auf, wie Trends und ihre Gegenbewegungen entstanden, und verfolgt die gesellschaftlichen Hintergründe und ihr Fortwirken bis heute.

Das bunte Porträt einer Zeit, in der noch galt: Sag mir, was du hörst, und ich sag dir, wer du bist!

Kemper, Peter: Eric Clapton. Ein Leben für den Blues. 
Reclam 2020, Fr. 33.90
ISBN 978-3-15-011214-4
E-Book 978-3-15-961661-2

„Wahrscheinlich gibt es einen Grund dafür, dass ich noch da bin. Und es wird immer wichtiger für mich, diesen Grund herauszufinden“, meint Eric Clapton.Peter Kemper macht sich auf die Suche nach diesen Gründen. Er erzählt davon, wie ein unglücklicher weißer Jugendlicher aus zerrütteten Verhältnissen im Großbritannien der Nachkriegszeit überhaupt auf die Idee kommen konnte, sich dem amerikanischen, schwarzen Blues zu verschreiben. Er schildert, wie der Ausnahmemusiker seinen späteren Drogenkonsum in den Griff bekam, wie er Schicksalsschläge wie den Tod seines Sohnes verarbeitete – und woher Clapton die Kraft nimmt, weiterhin den Blues zu spielen.Zwei Konstanten nimmt Kemper dabei immer wieder in den Blick, nämlich Claptons Blues-Auffassung in Verbindung mit seinem Verständnis von „Blackness“ (wie konnte es etwa zu seinen Entgleisungen in Birmingham gegen Schwarze kommen?) und seine lebenslange Verehrung des Blues-Mythos Robert Johnson (‪1911-1938‬), dem vielleicht einzigen sicheren Bezugspunkt in seinem Leben.Eric Clapton ist der einzige Künstler, dem es gelang, gleich drei Mal in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen zu werden – mit den Yardbirds, mit Cream und für seine Solokarriere. Er gewann 17 Grammys, davon allein sechs im Zusammenhang mit dem bis heute erfolgreichsten Album der Reihe MTV Unplugged.Ein Leben für den Blues erzählt von Claptons Wurzeln, seiner Musik, seiner Weltkarriere – und von seinen Dämonen.

Musiktipp

Tony Allen; Hugh Masekela: Rejoice.
Word Circuit. 2020
Als CD und auf Vinyl.

Musiktipp von Pius Frey

Tony Allen und Hugh Masekela: Rejoice Endlich erscheint das Album, welches in seinen Grundzügen schon 2010 aufgenommen wurde. Eingespielt von zwei ganz grossen Akteuren der afrikanischen Musik. Dem AfrobeatPionier, Schlagzeuger und immer noch produktiven Nigerianer Tony Allen und dem 2018 verstorbenen südafrikanischen Trompeter, Sänger, Musikproduzenten und Anti Apartheid Aktivisten Hugh Masekela. Schon 1984 entschieden sich die zwei Musiker gemeinsam eine Platte aufzunehmen; doch auch nach den Aufnahmen von 2010 wurde das Album nie richtig fertiggestellt. Tony Allen, welcher übrigens dieses Jahr 80 wird, hat nun mit jungen Musikern, mit denen er in den letzten Jahren schon zusammenarbeitete, die Platte Rejoice zum Erscheinen gebracht. Musiker aus dem Umfeld des afro-englischen Ezra Kollektivs und damit von der innovativen Neu-Jazz-Band Kokoroko. Entstanden ist ein wunderbares Werk. Neben einem beeindruckendem Fela Kuti Tribut gibt es Ausflüge in die südafrikanische Musik, ja in die grosse afrikanische Musikwelt. Auf gekonnte Weise verbindet sich Swing, Funk, Jazz und Afrobeat. Tönt es nun nach einem Klassiker oder nach nie Gehörtem? Ist das nun schon das afrikanische Album des Jahres? Hugh Masekela, der wie die meisten südafrikanischen Musiker während der Apartheid ins Exil ging, war in den 60er Jahren in London und New York aktiv, so auch in der Jazz-Szene Manhattan’s. 1984 kam er in Westafrika in engen Kontakt mit Fela und Allen. Es entstanden interessante musikalische Verbindungen. Tony Allen nennt das Südafrika-Nigeria-Swing-Jazz. Mit dem Spirit von Bebop. Der zieht sich auch durch Allens letzte Platte The Source, ein Tribut an die Schlagzeug-Legende Art Blakey. Auf dem nun erschienenen Album Rejoice fliessen verschiedene Sprachen ineinander. Englisch, Yoruba, Zulu. Interessant ist auch, dass beide Musiker sehr offen waren, sich an verschiedensten Projekten beteiligten. Tony Allen ja immer noch. Und Hugh Masekela war Produzent des legendären Grosskonzertes Zaire 74 zu Rumble in the Jungle. Dem legendären Boxkampf zwischen Ali und Foreman in Kinshasa. Dabei kam es, neben der blühenden kongolesischen Musikszene um Franco and T.P. O.K. Jazz oder Tabu Ley Rochereau auch zu einem grossen Auftritt von Miriam Makeba. Rejoice, das nun vorliegende Werk von Allen und Masekela zeigt die meisterliche Zusammenarbeit zwischen den zwei Musikern. Ihre prägende, eigenständige Art Musik zu machen. Im Instrumentalen wie im Gesang. Grosse Musik. 

Lesen, Basteln, Lernen

BILDERBUCH

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=33431214

Tony Ross: Kleine Prinzessin – ich will ein Gute-Nacht-Geschichte!
360-Grad-Verlag 2020, Fr. 17.90
ab 3 Jahren
ISBN: ‪978-3-96185-549-0‬

Jedes Mal, wenn es ins Bett geht, erzählt König Papa seiner kleinen Prinzessin eine Geschichte, damit sie besser einschlafen kann. Und wenn er das mal nicht kann, versucht jeder so gut wie möglich, eine Gutenachtgeschichte für die kleine Prinzessin zu erfinden – aber niemand kann das so gut wie ihr Vater. Da entdeckt die kleine Prinzessin die Bibliothek mit vielen Büchern … Und jetzt kann sie ihre eigenen Geschichten angucken und lesen, die ihr beim Schlafengehen helfen!

Der Klassiker von Tony Ross – endlich wieder lieferbar. Gute Nacht-Geschichte zum Lesen und Vorlesen vor dem Einschlafen

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=30112086

Stewart-Wetzel, Joanne: In der Meerjungfrauen-SchuleArs Edition 2019, Fr. 21.90 Ab 5 Jahren ISBN: ‪978-3-8458-3304-0‬

Schulbeginn in einer magischen Unterwasserwelt. Die kleine Meerjungfrau Marie freut sich schon sehr auf ihren ersten Tag in der Meerjungfrauen-Schule. Schnell findet sie einen neuen Freund, und gemeinsam entdecken sie all die wunderbaren Dinge, die man in der Schule erleben kann: Sie lernen das ABC der Ozeane, zählen Muscheln und singen gemeinsam. In eingängigen Reimen und zauberhaften Illustrationen erzählt dieses Kinderbuch von der aufregenden Zeit in der ersten Klasse. Die Geschichte eignet sich wunderbar zum Vorlesen im Kindergarten oder zum ersten Selberlesen in der Grundschule.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=30664488

Spilsbury, Louise: Wie ist es, wenn man anders ist? Alles über kleine und grosse Ungerechtigkeiten. 
Gabriel-Verlag 2019, Fr. 14.50
ab 5 Jahren
ISBN: ‪978-3-522-30533-4‬

Sachbilderbuch ab 5 Jahren zum Thema Rassismus und Intoleranz.

Wenn Kinder im Alltag wegen ihrer Haar- oder Hautfarbe, ihrer Religion oder ihrer Herkunft gehänselt werden, fragen sie sich: Bin ich anders? Warum werde ich so ungerecht behandelt? Dieses Bilderbuch erklärt anschaulich und mit Hilfe konkreter Beispiele, warum Vorurteile die Gesellschaft spalten und wie sich schon Kinder gegen Ungerechtigkeiten wehren können.

Ritter, Annegret: Im Wald wird’s eng. 
Kunstanstifter-Verlag 2020, Fr. 30.90
ab 3 Jahren
ISBN: ‪978-3-942795-89-0‬

Der natürliche Lebensraum der Waldtiere wird kleiner und kleiner. Immer mehr von ihnen wechseln das Revier und ziehen in die Stadt um. Förster Bruno macht sich Sorgen um sie, denn in der Stadt ist alles so ungewohnt und anders als im Wald. Doch die Tiere sind sehr einfallsreich, wenn es darum geht, sich ein neues Zuhause zu schaffen…

In Annegret Ritters Illustrationen wimmelt es nur so von pfiffgen Waldtieren, die den Herausforderungen des Stadtlebens auf ihre ganz eigene Art begegnen. Wer genau hinschaut, kann sie an den verschiedensten Orten entdecken – und vielleicht ja auch in der eigenen Nachbarschaft.

KINDER- UND JUGENDBÜCHER ZUM VOR- UND SELBERLESEN

Napp, Daniel: Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten. Sauerländer Verlag 2020, Fr. 20.50 ab 6 Jahren ISBN: ‪978-3-7373-5735-7‬ Auch als Hörbuch erhältlich: ISBN: ‪978-3-7456-0168-8‬ , Fr. 14.50

Im Unterholz eines Ahornwaldes lebt Fliegenpilz Henri. Gerade hat er sich noch darüber beschwert, dass ihm mal wieder ein Vogel auf seinen schönen roten Hut gemacht hat, da hört er über seine feinen Wurzeln in der Erde einen Notruf. Jonathan, ein Baum aus der Stadt, soll einem Einkaufszentrum weichen. Die Bäume im Wald sind ratlos. Wie können sie ihrem Artgenossen helfen? Kurzerhand macht Henri sich auf den Weg. Zusammen mit dem Mädchen Nina schmiedet er einen genialen Plan.

Kallie, George: Annes wundersame Reise nach Green Gables
Inspiriert von Anne auf Green Gables
Atrium Verlag 2020, Fr. 21.50
ab 5 Jahren
ISBN: ‪978-3-85535-632-4‬
E-Book: ‪978-3-03792-153-1‬

Sie hat zwei rote Zöpfe, eine blühende Fantasie und lässt sich von Erwachsenen nicht einschüchtern. Seit Generationen inspiriert ‚Anne auf Green Gable‘ Millionen von Kindern auf der ganzen Welt. Jetzt gibt es das erfolgreichste kanadische Buch aller Zeiten endlich als Vorlesebuch für die ganze Familie.

Die Geschwister Mathew und Marilla Cuthbert brauchen dringend Hilfe auf ihrer Farm Green Gables. Deshalb beschließen sie, einen Jungen zu adoptieren. Mathew staunt nicht schlecht, als am Bahnhof stattdessen ein rothaariges Waisenmädchen auf ihn wartet, das sich als Anne vorstellt und ohne Punkt und Komma redet. Für Marilla steht fest: Anne kann unmöglich auf der Farm helfen. Aber eigentlich haben die beiden das quirlige und lebensfrohe Mädchen schon jetzt ins Herz geschlossen. Sie beschliessen, Anne eine Chance zu geben. Doch dann folgt eine Katastrophe auf die andere …

Haridi, Alex: Abenteuer im Mumintal.
Nach drei Erzählungen von Tove Jansson.
Urachhaus Verlag 2020, Fr. 26.90
Ab 4 Jahren
ISBN: ‪978-3-8251-5223-9‬

Schon mal vom Mumintal gehört? Ein grossartiger Ort, an dem einfach alles passieren kann! In diesem Buch kann man es prima kennenlernen. Mumin und Muminmutter wandern nach einer großen Überschwemmung umher und suchen nach einem
trockenen Platz. Unterwegs finden sie Freunde – Schnüferl und Schnupferich – und sogar den Muminvater, von dem sie schon so lange getrennt waren.

Als sie dann in das allerschönste Tal der Welt kommen, finden sie ihr blaues Turmhaus wieder, das vom Wasser dorthin gespült wurde. Und Hemule, Snorks und Mümmlas kommen aus dem Wald und versammeln sich in dem schönen Tal.
Die folgenden beiden Geschichten erzählen von den Hattifnatten und einem Hut, der Gefahren und Zauberei ins Mumintal bringt.

Possberg, Andrea: Die Grünen Piraten – Krumme Tour auf dem Hühnerhof
Südpol Verlag 2018, Fr. 12.90
Ab 8 Jahren
ISBN: ‪978-3-943086-51-5‬
E-Book: ‪978-3-943086-70-6‬

Eine spannende und empfehlenswerte Krimi-Reihe für die Mittelstufe.

Zufällig geraten Ben und Flora in den Stall des Hühnerhofs „Hühnerparadies“. Hunderte von Hühnern drängen sich hier auf engstem Raum. Die Grünen Piraten sind entsetzt und wollen etwas dagegen unternehmen: Sie bauen ein Protestmobil und demonstrieren vor dem Supermarkt in der Fußgängerzone gegen die beengte Hühnerhaltung. Doch dann wird das Protestmobil gestohlen und sämtliche Bioeier verschwinden aus den Regalen des Supermarkts. Was geht hier vor? Und wer steckt dahinter? Die Grünen Piraten nehmen die Spur auf …Die Grünen Piraten – so nennen sich die Freunde Pauline, Ben, Flora, Lennart und Jannik. Da, wo sie zum Schutz der Umwelt eingreifen, bleibt als Zeichen der grüne Totenkopf zurück …

Shipton, Paul: Die Wanze. Ein Insektenkrimi.
KJB 2020, Fr. 15.90
Ab 8 Jahren
ISBN: ‪978-3-596-85696-1‬
Auch als Hörbuch erhältlich: ‪978-3-89353-353-4‬  Fr. 22.90

„Ich heiße Muldoon, Wanze Muldoon. Ich bin Schnüffler – Privatdetektiv, wenn ihr es genau wissen wollt. Nicht nur der beste Schnüffler im gesamten Garten, sondern auch der billigste. Jedenfalls der einzige Schnüffler im Garten, den man anheuern kann. Genauer gesagt, der einzige, der noch lebt.“ Wozu man im Garten einen Detektiv braucht? Weil auf der großen Wiese zwischen Gänseblümchen und Löwenzahn nicht nur friedfertige Krabbeltiere wohnen, sondern auch beinharte Schurken. Als Ohrwurm Eddie verschwindet, merkt die Wanze schnell, dass dies mehr als ein Routinefall ist. Der gesamte Garten ist in allerhöchster Gefahr!
Ein packender Fall aus dem Insektenmilieu – verboten spannend und kriminell komisch!

Gelistet bei Antolin.

Marmon, Uticha: Josis Wilde Welt. Mit Skateboard und Spion auf Geheimer Mission.
Planet! 2019, Fr. 17.20
Ab 10 Jahren.
ISBN: ‪978-3-522-50613-7‬
E-Book: ‪978-3-522-65424-1‬

Josi und Mädchenkram? Auf gar keinen Fall! Viel lieber düst sie mit ihrem Skateboard durch die Straßen, tratscht mit Frau Bulette im Broilergrill um die Ecke und spinnt sich abenteuerliche Geschichten in ihrem Kopf zusammen – vor allem als ein neuer Junge auftaucht, der nicht nur ziemlich dreist ist, sondern ihr auch mit seinen teuren Klamotten, Smartphone und Tablet so gar nicht in den Kram passt. Als plötzlich aber die Existenz des Broilergrills bedroht wird, entpuppt sich der Neue als vielleicht doch nicht so doof ?

Eggers, Dave: Die Mitternachtstür.
Fischer Verlag 2020, Fr. 13.90
Ab 10 Jahren
ISBN: ‪978-37335-0489-2‬
E-Book: ‪978-3-7336-5139-8‬
Auch als Hörbuch erhältlich: ‪978-3-8398-4925-5‬  Fr. 23.90

Der erste Kinderroman von Nr.1-SPIEGEL-Bestsellerautor Dave Eggers.
Als Gran mit seinen Eltern in eine verschlafene Kleinstadt zieht, kriegt er zuerst einmal einen Schreck: In den Straßen klaffen Risse, die Häuser stehen schief, und alles scheint seinen Halt verloren zu haben. Dann begegnet er der geheimnisvollen Catalina und sieht, wie sie an einem Berghügel eine geheime Tür öffnet und sich Zugang zu einem unterirdischen Labyrinth aus Tunneln verschafft. Gran erfährt, dass die Stadt vom Versinken bedroht ist und dass er und Catalina die Einzigen sind, die sie noch retten können …

Gelistet bei Antolin.

Gratz, Alan: Vor uns das Meer. Drei Jugendliche. Drei Jahrzehnte. Eine Hoffnung.
Hanser Verlag 2020, Fr. 22.50
Ab 12 Jahren
ISBN: ‪978-3-446-26613-1‬
E-Book: ‪978-3-446-26698-8‬

Drei Jugendliche, drei Jahrzehnte, eine Hoffnung: ANKOMMEN. Drei packende und bewegende Fluchtgeschichten von 1939, 1994 und 2015.

Wenn das eigene Zuhause zu einem Ort der Angst und der Unmenschlichkeit wird, ist es kein Zuhause mehr. Josef ist 11, als er 1939 mit seiner Familie aus Deutschland vor den Nazis fliehen muss. Isabel lebt im Jahr 1994 in Kuba und leidet Hunger – auch sie begibt sich auf eine gefährliche Reise in das verheißungsvolle Amerika. Und der 12-jährige Mahmoud verlässt im Jahr 2015 seine zerstörte Heimatstadt Aleppo, um in Deutschland neu anzufangen. Alan Gratz verwebt geschickt und ungemein spannend die Geschichten und Schicksale dreier Kinder aus unterschiedlichen Zeiten. Er erzählt unsentimental und gerade dadurch ergreifend. Ein zeitloses Buch über Vertreibung und Hoffnung, über die Sehnsucht nach Heimat und Ankommen.

KINDER- UND JUGENDSACHBÜCHER

Bartikova, Petra: Das Insektenhotel. Willkommen liebe Bienen, Käfer und Glühwürmchen!
Orell Füssli Verlag 2020, Fr. 24.90
Ab 3 Jahren
ISBN: ‪978-3-280-08016-0‬


Es wuselt in der Eingangshalle des Insektenhotels, denn es ist ausgebucht! Auf kunterbunten Doppelseiten und einer großen Aufklappseite lernen die Kinder spielerisch Insekten kennen. Zum Beispiel finden sie am Swimmingpool Insekten, die an Gewässern leben, und in der Disco diejenigen, die nachtaktiv sind oder leuchten.

Macri, Giancarlo: Unsere Erde. Wenn wir sie schützen, beschützt sie uns.
360 Grad Verlag 2019, Fr. 18.90
Ab 4 Jahren
ISBN: ‪978-3-96185-528-5‬

Warum zerstören wir unsere Welt? Ist es zu spät für die Rettung der Erde? Das Schicksal unseres Planeten liegt in den Händen der Menschen, vor allem der kommenden Generationen. Ein Brief von einem anderen Planeten beschreibt, was passieren kann, wenn man nicht auf seine Umwelt achtet. So erzählt dieses Buch auf einfache und elementare Weise von den Ursachen für die Zerstörung der Umwelt durch den Menschen. Es zeichnet ein Bild des heutigen Zustands und einer möglichen Zukunft. Das beeindruckende Design und die dynamische Grafik dieses Buches regen das Nachdenken und die Diskussion über dieses wichtige, hochaktuelle und gesellschaftlich brisante Thema an und rufen dazu auf, unsere Erde zu lieben und sich aktiv für ihre Zukunft einzusetzen. Werden die Menschen ihre Lektion lernen, unsere schöne Erde zu retten?

Rooney, Anne: Die Geschichte des Lebens. Erstaunliche Evolution!
Ullmann Verlag 2020, Fr. 21.90
Ab 9 Jahren
ISBN: ‪978-3-7415-2462-2‬

Auf der Erde wimmelt es von Leben – auf dem Land, im Wasser, in der Luft und sogar auf dem Eis. Es gibt Millionen verschiedener Pflanzen, Tiere, Pilze und Mikroben. Woher stammen sie? Wie entstanden die ersten Zellen? Wenn wir vom Affen abstammen, warum gibt es dann immer noch Affen? Wie haben sich die ersten Vögel das Fliegen beigebracht?

Die Geschichte des Lebens auf der Erde ist die Geschichte der Evolution. Begleite uns auf einer außergewöhnlichen Reise durch die faszinierende Geschichte des Lebens in diesem einzigartigen, wunderschön illustrierten Buch. Erforsche eine der unglaublichsten Ideen der modernen Wissenschaft … wie die natürliche Auswahl die umwerfende Vielfalt von Lebensformen hervorbringen konnte, die heute auf der Erde leben.

Halligan, Katherine: Herstory. 50 starke Frauen und Mädchen, die Geschichte schrieben.
Sauerländer Verlag 2019, Fr. 30.90
Ab 10 Jahren
ISBN: ‪978-3-7373-5658-9‬

Den Mädchen von heute zum Vorbild: Dieses besondere, opulent gestaltete Sachbuch ist vollgepackt mit spannenden und lebendig erzählten Geschichten von 50 bekannten und weniger bekannten Frauen und Mädchen aus allen Lebensbereichen und aus allen Teilen der Welt. Sie alle sind mutig ihren Weg gegangen, haben niemals aufgegeben und haben Erstaunliches erreicht – und das wirkt bis heute fort. Es sind Geschichten über heldenhafte Friedensbotschafterinnen wie Sophie Scholl oder Malala Yousafzai, kluge Herrscherinnen wie Elisabeth I. oder Indira Ghandi, talentierte Künstlerinnen wie Frida Kahlo oder Coco Chanel, mutige Kämpferinnen für Gerechtigkeit wie Florence Nightingale oder Mutter Teresa und unerschrockene Forscherinnen wie Marie Curie oder Dian Fossey.

Zamolo, Lucia: Rot ist doch schön.
Bohem Press 2019, Fr. 19.90
Ab 10 Jahren
ISBN: ‪978-3-95939-080-4‬

Warum werde ich ein bisschen rot, wenn mir in der Öffentlichkeit ein Tampon aus der Tasche fällt?
Wieso sage ich, ich sei krank, obwohl ich Menstruationsschmerzen habe?
Und warum hat mein Sportlehrer jedes Mal mit den Augen gerollt, wenn sich ein Mädchen für den Unterricht entschuldigen lassen hat?
Kurz: Wieso – weshalb – warum ist das Thema Menstruation ein Tabu?

Ein buntes Sammelsurium an Gedanken und Geschichten rund um das Thema Menstruation:
Alles, was zu dem Thema Anlass zum Staunen oder Kopfschütteln gibt.
Inspiriert von Gesprächen und Beobachtungen sammelt Lucia Zamolo wie in einem Tagebuch Gedanken und Fakten, die oft ein Tabu sind.
Sie möchte Irrtümer aufklären und Frauen und Mädchen Mut machen, offen und ungeniert mit ihrer Periode umzugehen.

Dem Schamgefühl sollte ihre Botschaft weichen: Seid stolz auf euren Körper!

BESCHÄFTIGUNG

Immler, Felix: Werken mit dem Taschenmesser. 26 Schnitzanleitungen vom Klangstab bis zum Segelboot AT Verlag 2012, Fr. 34.90 ISBN: ‪978-3-03800-665-7‬

Ein einfaches Taschenmesser mit Holzsäge genügt, um damit vielfältige spannende Werkideen zu realisieren: vom Klangstab bis zum Segelboot, von der Schilfflöte bis zu Windrad, Steinschleuder und Blasrohr. 26 praxiserprobte, reich bebilderte Schritt-fürSchritt-Anleitungen zeigen detailliert, wie’s geht. Dazu alles über die notwendigen Sicherheitsregeln, die verschiedenen Anwendungstechniken und die Pflege des Taschenmessers. Eine mit Kindern durchführbare ‚Taschenmesserprüfung‘ zeigt, ob sie alle grundlegenden Techniken beherrschen. Dieses Buch entstand in Zusammenarbeit mit der Firma Victorinox, dem führenden Hersteller von Schweizer Taschenmessern. Weitere Ideen und tolle Videos zum Buch finden Sie auf www.taschenmesserbuch.ch. Gleich reinschauen!

Kührt, Christine: Zack, Fertig! Ich kann das allein! 46 Leckerschmecker-Rezepte, die Kinder selbst zubereiten.
ZS Verlag 2020, Fr. 28.90
ISBN: ‪978-3-96584-029-4‬

Selber machen ist schwer angesagt – vor allem bei Kids im Grundschulalter. Da wird am liebsten nichts mehr aus der Hand gegeben und alles, was man selbst in der Küche „zaubern“ kann, ist einfach superspannend. Mit diesem neuen Kochbuch können Kinder ganz allein und spielend leicht erste Küchenerfahrungen machen – der Grundstein für Spaß am Essen und Interesse an gesunder und abwechslungsreicher Ernährung. Weil selbst gemacht, schmeckt’s einfach besser!
Von lecker belegten Sandwiches und über Nudelsalat und Burger, Früchtespieße und Kekstörtchen bis hin zu erfrischenden Durstlöschern. Mit kurzen Rezepten aus wenigen Zutaten und vielen Step-by-Step-Rezepten können Kinder zwischen 6 bis 10 Jahren selbst in der Küche loslegen! Garantiert ohne Finger verbrennen, Ofen-Unfall-Gefahr und „Mama, ich brauch deine Hilfe!“.
Dazu gibt es Tipps zum richtigen Umgang mit Messer, Gabel, Mixer und Co., die wichtigsten Küchentechniken und was beim Einkaufen eigentlich auf der Packung steht. Spannend wird’s für die Küchenhelden bei den Ess-Experimenten und kreativ bei der selbst gebastelten Deko, wenn große und kleine Gäste zum Essen kommen.
Kinder: In die Küche, fertig – los!

Lohf, Sabine: Komm doch, lieber Frühling! Kunterbunt + kinderleicht.
Gerstenberg Verlag 2020, Fr. 16.90
ISBN: ‪978-3-8369-6007-6‬

Der Schnee schmilzt, die ersten Veilchen strecken behutsam ihre Köpfe aus der Erde und Schmetterlinge flattern wieder über die Wiese: Es wird Zeit, den Frühling zu begrüssen! Bastelkünstlerin Sabine Lohf versammelt in ihrem neuen Kreativbuch kunterbunte und kinderleichte Spiele, Lieder und Bastelanleitungen, mit denen der Frühling noch schöner wird. Egal, ob farbenprächtige Bilder aus den ersten Frühlingsblumen, ein eigener Blumenstrauss aus Tortenförmchen und Eierpappe oder ein Hase-und-Igel-Wettrennen mit den Freunden: Dieses Buch zeigt, wie Kinder den Frühling drinnen und draussen aktiv und kreativ geniessen können.

Pypke, Susanne: Basteln mit den Allerkleinsten – Naturmaterialien.
Topp Verlag 2019, Fr. 20.50
Ab 2 Jahren
ISBN: ‪978-3-7724-8422-3‬

Basteln mit Natur für die ganz Kleinen! In diesem Bastelbuch für Kinder ab 2 Jahren entstehen schnell und einfach süsse Hasen, Bienen und Rentiere aus Kastanien, Ästen, Steinen und anderem Naturmaterial. Die großen Schrittillustrationen machen das Basteln kinderleicht. Tipps und Tricks für die Eltern helfen, die Kinder zu motivieren und zu unterstützen. Ob allein zu Hause oder beim Kindergeburtstag, drinnen oder draußen – in diesem Buch finden sich viele tolle Bastelideen.

Ostern kreativ! – für Kids. 24 Bastelprojekte für die ganze Familie.
EMF 2020, Fr. 14.50
Ab 4 Jahren
ISBN: ‪978-3-96093-623-7‬

In diesem Bastelbuch finden sich frühlingshafte Projekte für lustige Bastelnachmittage, die die Zeit bis zur großen Ostereiersuche verkürzen. Das österliche Bastelbuch für Kinder ab 4 Jahren bietet eine bunte Mischung an Kreativprojekten: Osterkarten, Frühlingsdeko, Tischschmuck und kleine Geschenke – für jeden Anlass ist etwas dabei! Die Projekte sind einfach nachzuarbeiten, dank der Schritt-für-Schritt-Anleitungen und den Vorlagen zum Sofort-Loslegen fällt es auch den Kleinen nicht schwer. Ostern kann kommen!

Malen, Rätseln, Basteln Ostern
Ravensburger Verlag 2020, Fr. 10.90
Ab 5 Jahren
ISBN: ‪978-3-473-41708-7‬

Bastelvorlagen, Ausmalmotive und Rätsel in einem Band ? Sinnvolle Beschäftigung zur Osterzeit ? Fördert spielerisch Geschicklichkeit, Konzentration und logisches Denken Mit diesem Buch kommt zur Osterzeit garantiert keine Langeweile auf. Neben zahlreichen bezaubernden Ostermotiven zum Ausmalen finden sich darin viele abwechslungsreiche Rätsel. Zusätzlich gibt es tolle Bastelideen zum Anmalen, Ausschneiden und Zusammenkleben.

COMIC

Vance Steve: Wonder Woman
Panini 2020, Fr. 14.50
Ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7416-1746-1

Die tapfere Amazonenprinzessin Diana ist als strahlende Heldin Wonder Woman die Beschützerin der Menschheit. Egal, ob im Alleingang oder mit ihren Freunden von der Justice League, sie weiß sich immer gegen finstere Götter und böse Superschurken zu wehren. Für junge Superhelden-Fans – drei spannende Abenteuer mit der berühmtesten Superheldin aller Zeiten! Mit dabei: Green Lantern, Catwoman und viele weitere Figuren aus der beliebten DC-Comic-Welt!

Achdé: Lucky Luke – Volle Fahr voraus
Ehapa Comic Collection 2020, Fr. 13.00
EAN: ‪4190569506900‬

Bevor er den großen Stetson tragen, statt Steinschleuder den Siebenschüsser meistern konnte und sich seine ersten Sporen verdient hatte, war Lucky Luke ein Kind, wie es viele im Westen gibt – zumindest auf den ersten Blick. Und dieser trügt natürlich – wie so oft.
Dass man von Lucky Kids Abenteuern nämlich mit Leichtigkeit ganze Comicalben füllen kann, zeigt uns einmal mehr Lucky-Luke-Zeichner Achdé mit dem im März auf Deutsch erscheinenden „Lucky Luke“ Band 98, wie immer vollgepackt mit unzähligen Episoden aus dem Alltag des kleinen lonesome Cowboys.

Rometsch, Ina: Redaktion Wadenbeisser – Verzwickte Krimi-Comics zum Lesen und Mitraten, Bd. 7
Moses Verlag 2019, Fr. 13.90
Ab 8 Jahren
ISBN: ‪978-3-96455-025-5‬

18 schlaue Fälle für die besten Spürnasen Klara Argus und Ben Riecher. Bei Antolin gelistet.

18 schlaue Fälle für die besten Spürnasen Klara Argus und Ben Riecher. Bei Antolin gelistet.

Kuhl, Anke: Manno! Alles genau so in echt passiert. Klett Kinderbuch 2020, Fr. 21.90 Ab 11 Jahren ISBN: ‪978-3-95470-218-3

‬Telefonstreiche und Barbie-Salat Die meisten von uns kennen und lieben Anke Kuhl. Wir lieben ihren herrlich frechen, lockeren Strich, die ernsten Kulleraugen in Kindergesichtern, die nicht ständig lächeln. Wir lieben ihren Sinn für Körperlichkeit in „Klär mich auf“, ihren schwarzen Humor in „Alle Kinder“ und die tiefgründigen Mienen ihrer Tierfiguren. Jetzt erhalten wir eine Ahnung davon, wo dieser Reichtum seinen Ursprung hat. „Manno!“ erzählt in herrlichen Comic-Episoden von der Kindheit der kleinen Anke in einer hessischen Kleinstadt. Wir tauchen ein in eine Welt, in der Oma und Opa noch im selben Haus leben und in der man nachmittags auf ziemlich abseitige Ideen kommen kann. Eine Welt, die bei aller Familienintimität nicht ohne Brüche ist. Ein ungemein berührendes Buch für Kinder und Große mit einer immensen Spannbreite von quietschkomisch bis tieftraurig und ganz viel dazwischen.

Neue Literatur aus Lateinamerika, Afrika und Asien.

Liebe Comedia-Kundinnen, liebe Comedia-KundenGerade wird unsere Welt kleiner, unser Bewegungsradius beschränkt sich auf unsere Stadt, unser Quartier, unsere Wohnung. Wir helfen Euch, Euer Fernweh zu stillen und Euren Horizont offen zu halten. Literatur aus Lateinamerika, Afrika und Asien an Lager zu haben, war schon immer eines unserer Anliegen. Dieser Newsletter widmet sich darum ganz den Neuerscheinungen aus diesen Gebieten. Ihr könnt gerne über unseren Shop, per E-Mail oder telefonisch bestellen. Wir sind von Montag bis Samstag von 09:30 Uhr bis 13:00 für Euch erreichbar.

Euer Comedia Team

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32786113

Khider, Abbas: Palast der Miserablen
Hanser Verlag 2020, Fr. 29.90
ISBN ‪978-3-446-26565-3‬
E-Book ‪978-3-446-26665-0‬
 Shams Hussein ist ein normaler Junge mit ganz normalen Träumen. In der Hoffnung auf ein friedlicheres Leben ziehen seine Eltern mit ihm und seiner Schwester aus dem Süden des Irak nach Bagdad. Doch aus dem Streben nach einer besseren Zukunft wird in dem von Saddam Hussein beherrschten Land schnell ein Leben in existenzieller Not. Die Familie wohnt neben einem riesigen Müllberg, Shams arbeitet als Plastiktütenverkäufer, als Busfahrergehilfe, als Lastenträger. Und er liebt Bücher. In einer Zeit jedoch, in der ein falsches Wort den Tod bedeuten kann, begibt er sich damit in eine Welt, deren Gefahren er nicht kommen sieht. Ein persönlicher, höchst lebendiger Roman voll unvergesslicher Figuren.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32884447

Truong, Monique: Sweetest Fruits
C.H. Beck Verlag 2020, Fr. 32.50
ISBN ‪978-3-406-75074-8‬
E-Book ‪978-3-406-75075-5‬

Eine Griechin erzählt, wie sie, um dem abgeschiedenen und beengten Leben auf ihrer Insel Lefkas zu entkommen, einen irischen Offizier heiratet und mit ihm und ihrem zweijährigen Sohn nach Irland geht. Aber die Ehe scheitert und sie lässt den Jungen zurück.
Eine ehemalige afroamerikanische Sklavin aus Kentucky erzählt, wie sie als Köchin in einer Pension in Cincinnati einen Zeitungsreporter kennenlernt und heiratet, der einst mittellos nach Amerika geschickt worden ist. Eine Japanerin, Tochter eines Samurai, erzählt, wie sie in Matsue den gerade eingetroffenen Englischlehrer, einen geschiedenen Schriftsteller und Journalisten, kennenlernt und heiratet, der fortan einen japanischen Namen tragen wird. Die drei Frauen haben alle versucht, ein Leben jenseits der Einschränkungen durch Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft und Normen zu führen. Monique Truongs sinnliche und präzise Sprache, ihre hohe Erzählkunst und Sensibilität zieht uns in den Bann dieser mutigen und immer noch zeitgemäßen Lebensentwürfe auf der Suche nach Liebe und Zugehörigkeit.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32979226

Maarouf, Mazen: Ein Witz für ein Leben
Unionsverlag 2020, Fr. 27.00
ISBN ‪978-3-293-00558-7‬
E-Book ‪978-3-293-31043-8‬
 Ein Kind, das einer einsamen Kuh durch die Trümmer folgt. Ein Onkel, der drei Mal stirbt. Ein Mann, der die Träume der anderen träumt, und einer, der immer flacher wird. Ein Junge, der seinen kleinen Bruder verkaufen will und einer, der beschließt, nie wieder zu lächeln. Geschichten von fantastischen Matadoren, von reumütigen Voyeuren, von verlorenen Leben, von allmächtigen Milizen an jeder Ecke – und von der Notwendigkeit, trotz allem zu lachen.

Wie überlebt man in einer Welt, die täglich zerstört wird? Wie findet man Worte für einen Schrecken, der so ganz anders ist, als wir ihn uns vorstellen? In seinen aufsehenerregenden Texten erzählt Mazen Maarouf überraschend und kühn, voller Humor und Fantasie.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32900172

Farah, Nuruddin: Im Norden der Dämmerung
Kunstmann Verlag 2020, Fr. 34.90
ISBN ‪978-3-95614-352-6‬
E-Book ‪978-3-95614-372-4‬

Das ruhige Leben eines somalischen Paares in Oslo wird durch die Ankunft der Witwe ihres Sohnes und deren Kinder unwiderruflich verändert. Ein wichtiger Roman über Familie, Politik und Gewalt von einem der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Afrikas.
Seit Jahrzehnten leben Gacalo und Mugdi in Oslo, wo sie ein ruhiges und weitgehend assimiliertes Leben geführt und ihre zwei Kinder großgezogen haben. Doch nachdem ihr geliebter Sohn Dhaqaneh sich den Dschihadisten in Somalia angeschlossen hat und bei einem Selbstmordattentat ums Leben gekommen ist, gerät ihre Welt aus den Fugen. Schweren Herzens bieten sie seiner somalischen Familie an, nach Oslo zu kommen.
Als sich aber ihre Schwiegertochter immer mehr in die Religion vertieft, während ihre Kinder sich nach den Freiheiten ihrer neuen Heimat sehnen, gibt es einen Bruch in der Familie, der ihrer aller Leben unwiderruflich verändern wird.
Vor dem Hintergrund realer Ereignisse erzählt Nuruddin Farah eine provokative und umwerfende Geschichte von Liebe, Loyalität und nationaler Identität, die uns die Frage stellt, ob es je möglich ist, einem Erbe der Gewalt zu entkommen – und wenn ja, zu welchem Preis.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32043412

Coetzee, J.M.: Der Tod Jesu
S. Fischer Verlag 2020, Fr. 31.90
ISBN 978-3-10-397026-5
E-Book 978-3-10-491236-3

J. M. Coetzee unternimmt in seiner »Jesus-Trilogie« eine Reise an das Ende erzählerischer Gewissheiten. Seine Figuren sind ans Land gespülte Menschen. Sie alle sind auf der Suche nach einer Bedeutung, die über sie hinausreicht, sie mit etwas verknüpft, das ihrem Leben »Sinn« verleiht, so fragil er auch sei. »Der Tod Jesu« hat unvergleichliche Sogkraft: David, das Kind, wendet sich von der improvisierten Familie ab, die Simon ihm geschaffen hat. Er will ins Waisenhaus, vor allem will er dort in das Fußballteam. Aber es geht nicht lange gut und David liegt im Spital, in das Kinder und Erwachsene pilgern, um seine Geschichten zu hören. Mit jeder Geschichte, die er erzählt, zieht er sich langsam aus dem Leben zurück. Mit einem Stil, so »scharfsichtig, unsentimental und gnadenlos präzise« (Deutschlandfunk), untersucht der Nobelpreisträger den Abglanz einer Hoffnung, das sanfte Leuchten einer verlorenen Illusion. Die ersten beiden Bände der Trilogie »Die Kindheit Jesu« (2013) und »Die Schulzeit Jesu« (2018) sind ebenfalls bei S. FISCHER erschienen.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=31340493

Jian, Ma: Traum von China
Rowohlt Verlag 2020, Fr. 28.90
ISBN ‪978-3-498-00107-0‬
E-Book ‪978-3-644-00286-9‬

Einen höheren chinesischen Provinzbeamten verfolgen immer häufiger Albträume aus seiner gewalttätigen Vergangenheit in Zeiten der Kulturrevolution. Dabei hat er eigentlich, im Sinne von Xi Jinpings Ideen von einer „verjüngten Gesellschaft“, den Auftrag, die Vergangenheit ruhen zu lassen und ein neues China zu erschaffen. Aber er kann nicht vergessen, dass er seine eigenen Eltern ans Messer geliefert hat… In einer schneidenden, Orwell’schen Satire auf Präsident Xi Jinpings „Traum von China“-Propaganda zeigt Ma Jian, was für Mächte da am Werk sind: China heute ist ein totalitärer Überwachungsstaat modernster Prägung mit einer Mischung von nationalistischer Ideologie, grenzenlosem Materialismus und einer Herrschaft durch Gewalt und Lügen. In diesem Roman, der Kunst und Aufruf zum Kampf zugleich ist, verbindet sich die tragische und absurde Realität mit den Kräften des Mythos und der Phantasie zu einem ungeschönten Porträt des Landes an der Schwelle zur Weltherrschaft.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32798377

Arriaga, Guillermo: Der Wilde
Klett-Cotta 2020, Fr. 19.90
ISBN ‪978-3-608-98321-0‬
E-Book ‪978-3-608-11091-3‬

Juan Guillermos aufregendes und raues Leben spielt sich über den Dächern von Mexiko-City ab. Als sein Bruder stirbt, stürzt auch Juan in einen tiefen Abgrund. Guillermo Arriaga schreibt die epische Geschichte von Schuld und Rache neu – in einer Welt, in der der Tod kein Fremder ist.Juan Guillermo kennt Mexiko-City besser als jeder andere. Mit seinen Freunden streift er durch sein Viertel, gewinnt Mutproben über den Dächern der Stadt und hält die Direktorin der Schule auf Trab. Sein großes Idol dieser unbeschwerten Tage ist sein großer Bruder Carlos. Ein belesener und geschäftstüchtiger junger Mann, der für Juan unantastbar zu sein scheint. Dann wird Carlos ermordet und Juan muss sich der grausamen Frage stellen, ob er seinen Tod hätte verhindern können. Er sinnt auf Rache, doch erst die Schicksalsgemeinschaft mit der schönen Chelo und einem gefährlichen Wolf zeigt ihm einen Weg aus dem Strudel von Verzweiflung und Gewalt. Guillermo Arriaga erschafft ein Epos der menschlichen Abgründe, aus dem in dunkelster Nacht die Menschlichkeit hervorbricht.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32979213

Mandanipur Shahriar: Augenstern
Unionsverlag 2020, Fr. 32.00
ISBN ‪978-3-293-00557-0‬
E-Book ‪978-3-293-31042-1‬

Amir versucht, sein Leben zu rekonstruieren. Im Garten der Villa seines Vaters steht noch das verrostete Cabriolet, mit dem er zu Zeiten des Schahs die Frauen beeindruckte. An der iranisch-irakischen Front kam die Granate, die ihm seinen Arm abriss. Seine Erinnerungen sind ausgelöscht. Was wissen Mutter und Schwester, die ihn in einer Anstalt für traumatisierte Soldaten wiederfanden?

Alle paar Stunden will er reflexhaft an den goldenen Ring greifen, der an seiner verlorenen Hand war. Wer war die mysteriöse Frau, mit der er ihn im goldfunkelnden Basar gekauft hat? Erinnerungen leuchten vor ihm auf. Auf der Suche nach der Liebe seines Lebens streift er durch Teheran. Er findet ein durch Gewalt, Krieg und Lüge zerrüttetes Land und zum Schluss im eigenen Garten eine erschütternde Spur, die in die Zukunft weist.

Kompromisslos, vielschichtig und vielstimmig erzählt Shahriar Mandanipur eine atemberaubende Liebesgeschichte und gleichzeitig den Epochenroman von den Umwälzungen im Iran.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32825195

Jun, Cai: Rachegeist
Piper Verlag 2020, Fr. 21.50
ISBN ‪978-3-492-05903-9‬
E-Book ‪978-3-492-99663-1‬

19. Juni 1995 im Osten Chinas: Shen Ming, junger und brillanter Lehrer an einem Gymnasium, wird verdächtigt, eine seiner Schülerinnen getötet zu haben. Einige Tage später aber wird auch er in einem alten Fabrikgebäude unweit seiner Schule erstochen. Die Taten bleiben ungesühnt – bis neun Jahre später Shen Mings Mörder ins Reich der Toten geschickt werden. Nur: von wem? Unmittelbar verbreitet sich das ungeheuerliche Gerücht, dass Shen Ming an diesen Mordfällen beteiligt war, dass er den Fluss des Todes überquert hat, um sich selbst zu rächen. „Rachegeist“, atemberaubend und unfassbar originell, ist die Geschichte vom perfekten Mord. Und vor der Kulisse des modernen China überschreitet sie mühelos die Grenzen der Realität.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=27215125

Adeyemi, Tomi: Children of Blood and Bone – Goldener Zorn
FJB 2020, Fr. 24.90
ISBN ‪978-3-8414-4029-7‬
E-Book 978-3-10-490872-4

Sie töteten meine Mutter. Sie raubten uns die Magie. Sie zwangen uns in den Staub. Jetzt erheben wir uns. Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung. Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt … Der internationale Bestseller!

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=32372414

Goenawan, Clarissa: The Perfect World of Miwako Sumida
Soho Press 2020, Fr. 11.90
ISBN ‪978-1-64129-202-3‬
E-Book ‪978-1-64129-120-0‬

University sophomore Miwako Sumida has hanged herself, leaving those closest to her reeling. In the months before her suicide, she was hiding away in a remote mountainside village, but what, or whom, was she running from?

To Ryusei, a fellow student at Waseda; Chie, Miwako’s best friend; and Fumi, Ryusei’s older sister, Miwako was more than the blunt, no-nonsense person she projected to the world. Heartbroken, Ryusei begs Chie to take him to the village where Miwako spent her final days. While he is away, Fumi receives an unexpected guest at their shared apartment in Tokyo, increasingly fearful that Miwako’s death may ruin what is left of her brother’s life. Expanding on the beautifully crafted world of Rainbirds, Clarissa Goenawan gradually pierces through a young woman’s careful façade, unmasking her most painful secrets.

https://shop.comedia-sg.ch/artikel.html?id=33115646

Braithwaite, Oyinkan: Meine Schwester, die Mörderin
Blumenbar Verlag 2020, Fr. 27.90
ISBN ‪978-3-351-05074-0‬
E-Book 978-3-8412-1898-8

Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Ayoola ist das Lieblingskind, unglaublich schön — und sie hat die Angewohnheit, ihre Männer umzubringen.
Korede ist eher praktisch veranlagt und dafür zuständig hinter ihrer Schwester aufzuräumen: die Krankenschwester kennt die besten Tricks, um Blut zu entfernen, und ihr Kofferraum ist groß genug für eine Leiche. Dann verknallt sich natürlich auch Tade, der hübsche Arzt aus dem Krankenhaus, in Ayoola, der doch eigentlich für Korede bestimmt ist. Jetzt muss die sich fragen, wie gefährlich ihr Schwester wirklich ist — und wen sie hier eigentlich vor wem beschützt. Dieser euphorisch gefeierte Roman ist so beiläufig feministisch wie abgründig, er ist „fiebrig heiß“ (Paula Hawkins) und verdammt cool zugleich.

Weihnachtspost aus der Comedia!

Liebe Comedia-Kundinnen, liebe Comedia-Kunden

Ho Ho Ho – der Samichlaus ist schon wieder weg, das Christchind unterwegs zu uns. Für jene von Euch, denen noch Ideen fehlen um es angemessen zu unterstützen, haben wir einige Schmankerl aus unserem Sortiment zusammengetragen.

Weitere wunderbare Bücher, CDs und LPs findet Ihr wie immer bei uns im Geschäft. Auch stellen wir gerne einen Gutschein in Wunschhöhe aus.

Mehr Tipps findest Du auf unserer Newsletterseite.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Comedia Team Clö, Lea, Regula und Sandra

Jacobson, Roy: Die Unsichtbaren. Eine Insel-Sage
C.H. Beck 2019, Fr. 36.90
ISBN ‪978-3-406-73183-9‬
E-Book ‪978-3-406-73184-6‬

Barrøy – so heisst die kleine Insel inmitten Norwegens atemberaubender Küste, auf der Ingrid aufwächst, fernab der übrigen Welt. Bis eines Tages mit dem Kriegsgefangenen Alexander die große Geschichte, der Zweite Weltkrieg an ihren Strand gespült wird. Zwischen den beiden entspinnt sich eine sprachlose Liebe, die nur kurz währen kann. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter und folgt Alexanders Spuren durch ein Nachkriegs-Norwegen, der nach der deutschen Besatzung nur vergessen will…

Eines Tages spült das Meer den jugen russischen Kriegsgefangenen Alexander an Barrøys Strände und mit ihm die grosse Geschichte, den Zweiten Weltkrieg. Zwischen den beiden entspannt sich eine kurze sprachlose Liebe, bevor die deutsche Besatzung Norwegens sie auseinandertreibt. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter. Mit Kaja vor den Bauch gebunden, folgt Ingrid Alexanders Spuren durch einen frischen Frieden, in einem Nachkriegs-Norwegen, das nichts anderes will als vergessen…

Roy Jacobsens Insel-Saga erzählt, auch vor dem Hintergrund deutscher Geschichte, mit außergewöhnlichem Sog vom Leben einer Familie in überwältigender Natur, von starken, eigenwilligen Frauen, von Schuld und Kollaboration.

Obioma, Chigoziw: Das Weinen der Vögel
Piper Verlag 2019, Fr. 31.90
ISBN ‪978-3-492-05938-1‬
E-Book ‪978-3-492-99510-8‬

Auf der Shortlist für den Booker Prize 2019!

Der Schutzgeist des jungen Chinonso ruft die Götter an. Hat sein Schützling nicht alles für seine große Liebe Ndali getan? Hat er ihr auf der Brücke nicht das Leben gerettet? War es nicht ihre Familie, die Chinonso, den ungebildeten Farmer, mit Verachtung reizte? Erst diese Verachtung trieb ihn doch nach Zypern, fort von der Heimat, in der Hoffnung auf Bildung, Aufstieg und eine Zukunft mit Ndali. Und wurde nicht erst während dieser Reise Hoffnung zu Wut und Liebe zu Schuld?

Fest in der nigerianischen Tradition verwurzelt, erzählt Chigozie Obioma eine universelle Geschichte, von einem, der sich gegen sein Schicksal stemmt – und gegen die gesellschaftlichen Barrieren, die seiner Liebe im Weg stehen.

Teo, Sharlene: Ponti
Picador 2019, Fr. 24.90
ISBN ‪978-1-5098-5532-2‬
E-Book ‪978-1-5098-5534-6

Singapore. Friendless and fatherless, sixteen-year-old Szu lives in the shadow of her mother Amisa, once a beautiful actress and now a hack medium performing seances with her sister in a rusty house. When Szu meets the privileged, acid-tongued Circe, they develop an intense friendship which offers Szu an escape from her mother’s alarming solitariness, and Circe a step closer to the fascinating, unknowable Amisa.Seventeen years later, Circe is struggling through a divorce in fraught and ever-changing Singapore when a project comes up at work: a remake of the cult seventies horror film series ‚Ponti‘, the very project that defined Amisa’s short-lived film career. Suddenly Circe is knocked off balance: by memories of the two women she once knew, by guilt, and by a past that threatens her conscience . . .Told from the perspectives of all three women, Ponti by Sharlene Teo is an exquisite story of friendship and memory spanning decades. Infused with mythology and modernity, with the rich sticky heat of Singapore, it is at once an astounding portrayal of the gaping loneliness of teenagehood, and a vivid exploration of how tragedy can make monsters of us.

Blumenberg, Tobias: Der Lesebegleiter. Eine Entdeckungsreise durch die Welt der Bücher. 
KiWi Verlag 2019, Fr. 36.90
ISBN ‪978-3-462-05216-9‬
E-Book ‪978-3-462-32011-4‬

Als Kind machte Tobias Blumenberg mit seinem Vater Nachtspaziergänge (die präzise um ein Uhr begannen), auf denen der Philosoph die Sterne zählte und Stichworte zu Gesprächen über Literatur gab. Die ganze Literatur. In „Der Lesebegleiter“ erzählt er von den Anfängen des Lesens jenseits von Karl May und Pippi Langstrumpf bis zum Erklimmen der Gipfel: Proust, Mann und Joyce.

Die große Lesereise beginnt bei „Don Quixote“, „Moby Dick“ und Dostojewskis „Idiot“ – und dann geht es auf große Fahrt. Der Lesebegleiter ist ein Abenteurer: Er reist mit uns durch die Zeit, zum Gilgamesch-Epos oder den mittelalterlichen Heldensagen, und einmal um die ganze Welt. Er ist ein Verführer, der uns seine Lieblingsbücher ans Herz legt – nicht nur Klassiker, sondern auch Detektivgeschichten oder Jugendbücher. Und er ist ein Freund, der uns vor Lektüren warnt, mit denen wir unsere Zeit verplempern. Niemals vergisst er die Poesie! Vor allem aber ist er ein glänzender Erzähler. Er kennt wunderbare Anekdoten; er lobt, tadelt, scherzt; und er erklärt, welche Parallelen es in Musik und bildender Kunst gibt.

Am Ende der Reise ist man nicht nur reicher an Erfahrungen und Geschichten; man hat auch eine begründete Empfehlungsliste von etwa fünfzehnhundert Werken und eine universale Literaturgeschichte in der Hand. Und möchte sofort wieder aufbrechen – aber niemals ohne den Lesebegleiter …

Die besten Marvel-Geschichten aller Zeiten. Marvel Treasury Edition
Panini-Verlag 2019, Fr. 183.00
ISBN ‪978-3-7416-1376-0

ANSCHNALLEN, FREUNDE!
DIESER GIGANTISCHE PRACHTBAND MIT LAUTER MARVEL-MEISTERWERKEN NIMMT EUCH MIT AUF EINE RIESIGE ZEITREISE!

Die grossartigen Geschichten in diesem kolossalen Band, die alle Epochen von Marvels Superhelden-Universum abdecken, sind voller besonders denkwürdiger, wegweisender und unvergesslicher Momente – für die Avengers, Black Panther, die X-Men, Spider-Man, Wolverine, Captain Marvel, Daredevil, Thor und viele andere Helden.

Eine monumentale Sammlung grandioser Marvel- Meilensteine von Damals und Heute, die Fans, Macher, das Comic-Medium, die gesamte Popkultur und die erfolgreichen Multimedia-Adaptionen der Helden aus dem Haus der Ideen massiv beeinflusst haben und auf ewig inspirieren werden.

Mit herausragenden Geschichten von: Stan Lee – Steve Ditko – Jack Kirby – John Romita Sr. – John Buscema – Roy Thomas – Gerry Conway – Gil Kane – Len Wein – Herb Trimpe – Dave Cockrum – Chris Claremont – John Byrne – Frank Miller – Jim Starlin – Brent Anderson – Walter Simonson – Roger Stern – Ron Frenz – Peter David – Joe Quesada – Brian Michael Bendis – Mark Bagley – J. Michael Straczynski – John Romita Jr. – Mark Millar v Bryan Hitch – Warren Ellis – Adi Granov – Ed Brubaker – Steve Epting – Jonathan Hickman – Mark Waid – Paolo Rivera – Dan Slott – Humberto Ramos – Matt Fraction – David Aja – G. Willow Wilson – Adrian Alphona – Jason Aaron – Russell Dauterman – Al Ewing – Joe Bennett

Enthält: Strange Tales (1951) 138, Fantastic Four (1961) 52, 285 & 583, Amazing Spider-Man (1963) 50, ‪121-122‬, 248 & 700, Silver Surfer (1968) 1, Avengers (1963) 57, Incredible Hulk (1968) 181, Giant-Size X-Men (1975) 1; Uncanny X-Men ‪(1963) 141-142‬, Daredevil (1964) 191, Marvel Graphic Novel (1982) 1 & 5, Thor (1966) 337, X-Factor (1986) 87, Ultimate Spider-Man (2000) 13, Amazing Spider-Man (1999) 36, Ultimates (2002) 1, Iron Man (2005) 1, Captain America (2005) 25, Daredevil (2011) 7, Hawkeye (2012) 11, Ms. Marvel (2014) 1, Thor (2014) 1, Immortal Hulk (2018) 1.

Lepage, Emmanuel; Michel, Sophie; Follet, René: Die Fahrten des Odysseus
Splitter Verlag 2019, Fr. 52.50
ISBN ‪978-3-96219-299-0‬

Ende des 19. Jahrhunderts begibt sich Jules, ein unbekannter und bitterarmer Maler, auf eine ziellose Wanderung über das Mittelmeer. Er sucht seine Muse, seine verlorene Liebe Anna. Seine Irrfahrt treibt ihn von Hafen zu Hafen bis er in Istanbul Salomé kennenlernt, die Kapitänin der „Odysseus“. Auch sie hat jemanden verloren: Sie sucht den Maler Ammon, dessen Spezialität die griechische Antike war. Fortan bestreiten Jules und Salomé ihre Odyssee gemeinsam. Emmanuel Lepage hat sein Sujet gefunden: das Meer, die Schifffahrt und die Mythologie. „Die Fahrten des Odysseus“ ist eine Neuinterpretation von Homers Werk, ein Beziehungsdrama mit vielschichtigen Figuren, eine Meditation über die Vergangenheit und die Erinnerung und nicht zuletzt eine Liebeserklärung an die neunte Kunst.

Muñoz & Sampayo: Alack Sinner
Avant-Verlag 2019, Fr. 68.00
ISBN ‪978-3-96445-019-7‬

Zum ersten Mal in deutscher Sprache wird das gesamte Werk „Alack Sinner“ komplett in einem Band veröffentlicht. Die Sammlung umfasst sämtliche Abenteuer des Ex-Polizisten und Privatdetektivs, die weltweit von Comicliebhaberinnen & Comicliebhabern gefeiert werden und zu den modernen Klassikern des Genres zählen. Zwischen 1975 und 2006 wurden sie von den Argentiniern Jose Munoz und Carlos Sampayo kreiert.

Alack Sinner ist ein Detektiv aus dem Kanon der amerikanischen schwarzen Serie: ehrlich, aber desillusioniert und zynisch, misanthropisch und einsam, aber Verteidiger derer, denen niemand hilft. Ein Antiheld, der Falle löst, während er über sich selbst und die Gesellschaft reflektiert.

Simonetti, Riccardo: Raffi und sein pinkes Tutu
Community Editions 2019, Fr. 17.90
ISBN ‪978-3-96096-109-3‬
ab 4 Jahren

Raffi ist ein kleiner Junge, der gerne Fußball spielt und Sporttrikots trägt. Er liebt aber nicht nur Sport, sondern auch seine Lieblingspuppe und sein pinkes Tutu. Das Tutu trägt er aber aus Angst vor der Reaktion seiner Mitschüler nur zu Hause. Eines Tages entschließt er sich allerdings es in der Schule zu tragen. Doch es wird kein schöner Tag für ihn und er wird schnell ausgegrenzt. Aber mit der Unterstützung seiner Eltern, fasst er Mut und die anderen Kinder erkennen, dass „Anderssein“ nichts Schlimmes bedeutet. Im Gegenteil: Es macht einen zu etwas Besonderem!

Douglas, Jozua + Mühle, Jörg: Das gemeine Ravioli-Komplott oder Wie wir die Tomate platzen liessen. 
Fischer Verlag 2019, Fr. 20.50
ISBN ‪978-3-7373-5620-6‬
E-Book ‪978-3-7336-5133-6‬
ab 9 Jahren

Ein Präsident mit sehr geringem Verstand: Präsident Pablo Fernando ist hin und weg, als er im Fernsehen die spektakuläre Show von Ravi Ravioli sieht. Er ist so begeistert von dem Hypnotiseur und Zauberer, dass er ihn sofort als Gast in den Präsidentenpalast einlädt. Bald hört er nur noch auf den Künstler und macht alles, was dieser sagt. Seine cleveren Kinder Rosa und Fico finden schnell heraus, dass Ravi Ravioli ein international gesuchter Betrüger ist! Aber davon will der Präsident gar nichts wissen. Deshalb bleibt Rosa und Fico nichts anderes übrig, als Ravi Ravioli selbst in eine Falle zu locken …
Witzig, schräg und voller Situationskomik und Spannung – Rosa und Fico beweisen erneut, dass sie klüger als alle Erwachsenen sind und sich keinen Bären aufbinden lassen.

Melchior, Stéphane und Oubrerie, Clément: Der Goldene Kompass. Nach einem Roman von Philip Pullman
Carlsen Verlag 2019, Fr. 33.90
ISBN ‪978-3-551-76406-5‬
ab 10 Jahren

Der junge französische Comiczeichner Clément Oubrerie hat eine Philipp Pullmans Bestseller in wunderschöne fantastische Bilderwelt übertragen, die in sanften Farben die Gefühlswelt der Kinder und in harten Strichen ihren Kampf gegen das Böse lebendig werden lässt.

Lyra lebt in einem College in Oxford und bekommt eines Tages Besuch von ihrem Onkel Asriel, der dort für eine Expedition in den hohen Norden werben will. Er zeigt den Wissenschaftlern unglaubliche Bilder von dem, was er dort zu finden glaubt: eine ganz andere, fantastische Welt! Kurz nach seiner Abreise geschehen merkwürdige Dinge: Ein Kind nach dem anderen verschwindet. Ob das etwas mit der Expedition zu tun hat? Als es auch Lyras besten Freund betrifft, macht sie sich selbst auf in den Norden und findet tatsächlich die Brücke zwischen den Welten. Mutig wagt sie den ersten Schritt …

Dies ist der erste Band der unvergleichlichen Fantasy-Serie „His Dark Materials“.

Loth-Ignaciuk, Agata und Ignaciuk, Bartlomiej: 14000 Meilen über das Meer. Mit dem Kajak über den Atlantik
Gerstenberg Verlag 2019, Fr. 21.50
ISBN ‪978-3-8369-6014-4‬
ab 10 Jahren

Stell dir vor, du bist mitten auf dem Ozean. Allein. In einem Kajak. Was für viele Menschen einem Albtraum gleichkommt, ist für Aleksander Doba Adrenalinkick und Abenteuer pur. 2010 macht sich der damals 65-jährige Pole in seinem Ozeankajak Olo auf die Reise über den Atlantik. Weder Hunger, Schlaflosigkeit, Blasen an den Händen noch die Begegnung mit Piraten und Haien können ihn aufhalten. Er ist der erste Mensch, dem es gleich dreimal nur mit Muskelkraft gelang, den Atlantik in einem Kajak von einem Kontinent zum anderen zu überqueren – mehr als 14 000 Meilen über das Meer! Ein beeindruckender Reisebericht mit ausdrucksstarken ozeanblauen Illustrationen über einen aussergewöhnlichen Menschen und seine aussergewöhnlichen Reisen.

Konstantinov, Vitali: Es steht geschrieben. Von der Keilschrift zum Emoji
Gerstenberg Verlag 2019, Fr. 32.90
ISBN ‪978-3-8369-5943-8‬
ab 10 Jahren

Ritzmuster auf Steinen, Muscheln und Knochen, Sandzeichnungen oder Botschaften auf Birkenrinde: Bereits unsere Vorfahren hatten das Bedürfnis, sich mit einfachen oder auch komplizierteren Zeichen mitzuteilen. Und wir tun es ihnen bis heute nach! Ob mit Griffel, Füllfeder oder Smartphone – überall auf der Welt senden wir uns täglich Tausende von Nachrichten und halten unsere Gedanken schriftlich fest. Doch wie ist es zu dieser Fülle von Schriftzeichen gekommen? Es steht geschrieben folgt im augenzwinkernden GraphicNovel-Stil der Entstehung von weit über 100 Schriften in aller Welt von den Anfängen bis in unser Computerzeitalter: von der Keilschrift über altägyptische Hieroglyphen bis hin zu Emojis und Kunstschriften wie Klingonisch.

Arendt, Hannah: Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen. Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitlson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. 
Piper Verlag 2019, Fr. 23.90
ISBN ‪978-3-492-24266-0‬
E-Book ‪978-3-492-97837-8‬

Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den »tätigen Modi des Lebendigseins«, und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften.

Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei. 23 Forschungsreisende aus vier Jahrhunderten. 
Haupt Verlag 2019, Fr. 37.00
ISBN ‪978-3-258-08119-9‬

23 spannende Porträts von berühmten Forschungsreisenden und neu zu entdeckenden Künstlern.
Skizzen, Zeichnungen und Gemälde aus vier Jahrhunderten aus den Archiven des Natural History Museum, London.

Dieses Buch reist 23 Menschen nach, die um die Welt segelten und mit großer Leidenschaft das Wesen der Natur erkundeten – mit Notizbuch, Skizzenheft und Staffelei. Von Forschern wie Charles Darwin, Johann Forster und Alexander von Humboldt über Sammler wie Nikolaus Joseph Jacquin bis hin zu Künstlern wie Maria Sibylla Merian, Ferdinand Bauer, John James Audubon und Conrad Martens – sie alle einte der Wunsch, neue Welten nicht nur zu sehen, sondern auch zu verstehen und für andere festzuhalten. Aus dem Fundus ihrer Werke sind die Essays reich illustriert: mit Auszügen aus Skizzenheften, grossartigen Pflanzen- und Tierillustrationen, Darstellungen von Landschaften sowie Fotos von Sammelstücken und Herbarbelegen.

Ein Buch für historisch und naturkundlich Interessierte, die gerne schmökern.

Theweleit, Klaus: Männerphantasien
Matthes und Seitz 2019, Fr. 52.00
ISBN ‪978-3-95757-759-7‬
E-Book ‪978-3-95757-746-7‬

Vor 40 Jahren erschien mit Männerphantasien Klaus Theweleits große Untersuchung über die sexuelle, psychologische und soziopolitische Vorgeschichte des Nationalsozialismus in der Weimarer Republik. Das Werk, das für viele als Auftakt der Männerforschung in Deutschland gilt, ist längst zu einem Klassiker auch der Gewaltforschung geworden. Angesichts der Rückkehr rechten Straßenterrors und faschistoider Positionen, die viele schon an Weimarer Verhältnisse denken lassen, sowie von Propagandafeldzügen gegen freiere Sexualitäten – Stichwort: „Genderwahn“ – sind die Analysen des Buches viel zu brennend, um es im Regal der großen Werke ins Archiv zu stellen. In dieser um ein langes Nachwort des Autors ergänzten Neuausgabe wird Theweleits epochales Werk nun endlich wieder verfügbar und diskutierbar, politisch neu nutzbar.

Klein, Naomi: Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann. 
Hoffmann & Campe 2019, Fr. 33.90
ISBN ‪978-3-455-00693-3‬
E-Book ‪978-3-455-00694-0‬

Deepwater Horizon, das Abschmelzen des Polareis oder Fracking – nur ein paar Beispiele aus jüngster Vergangenheit, die belegen, welchen Raubbau der Mensch an seiner Lebensgrundlage der Erde betreibt. Hinzu kommen jedes Jahre verheerendere Waldbrände, längere Dürreperioden und heftigere Regenfälle, die Häuser, Ernten und den Lebensraum von Tieren vernichten. Die bekannte Umweltaktivistin Naomi Klein hat mit Green New Deal ihr bislang wichtigstes Buch geschrieben: Angesichts der unverminderten Zerstörung unserer Umwelt und laxen Gesetzen zeigt sie, warum die Vision einer grüne Zukunft nicht nur nötig, sondern absolut unumgänglich ist. Der Kollaps unseres Klimas ist nicht länger eine Drohung am Horizont, die es zu umschiffen gilt – wir leben bereits mitten in ihm. Individuelle Kaufentscheidungen werden nichts mehr ändern, nur ein breites politisches und gesellschaftliches Bündnis kann die Bedrohung noch abwenden. Naomi Klein zeigt, wie das klappen kann und welche tiefgreifenden Massnahmen nötig sein werden.

Bonnett, Alastair: Atlas unserer Zeit. 50 Karten eines sich rasannt verändernden Planeten
DuMont Verlag 2018, Fr. 37.90
ISBN ‪978-3-8321-9930-2‬

Kann man die weltweite Artenvielfalt, Asteroideneinschläge oder die Verschmutzung der Meere auf einer einzigen Karte darstellen? Wie macht man unsichtbare Phänomene wie Zuckerkonsum, Luftverkehr oder Twitterkontakte sichtbar? Moderne Satelliten und die aktuellsten geografischen Technologien machen es möglich, die Welt neu und unglaublich detailliert zu erforschen sowie die Ergebnisse anschaulich darzustellen. In dieser Hommage an die Entdecker früherer Zeiten werden sowohl ernsthafte Probleme als auch unterhaltsame Themen vorgestellt: So wird deutlich, wo sich durch die Klimaveränderungen Wüsten ausbreiten und Ozeane austrocknen, aber auch, in welchen Ländern Tee oder Kaffee bevorzugt wird und wo unsere Erde bei Nacht am hellsten leuchtet. Jede Karte offenbart einen wichtigen Bestandteil unserer Geschichte, Soziologie und natürlich der Geografie.

Fünfzig doppelseitige Karten zeigen die ganze Welt auf wunderschöne und nie gesehene Weise. Alastair Bonnett begleitet jede Karte mit spannenden Essays, die auch vermitteln, wie sich unser Planet im Laufe der Zeit verändert hat und wie er in der Zukunft aussehen könnte.

Arruzza, Cinzia; Bhattacharya, Tihthi; Fraser, Nancy: Feminismus für die 99%. Ein Manifest
Matthes & Seitz Verlag 2019, Fr. 19.90
ISBN ‪978-3-95757-786-3‬

Gerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle Frauen – nicht nur für einige wenige gut ausgebildete Karrierefrauen. Das ist der Kampf, zu dem die Autorinnen dieses leidenschaftlichen Manifests aufrufen, in knappen Thesen und in einer klaren Sprache, die keine Missverständnisse zulässt. Die strukturelle Benachteiligung von Frauen steht in direktem Zusammenhang mit allen Formen von Ungleichheit. Feminismus für die 99% ist der zeitgemäße Aufruf zur Abschaffung des Kapitalismus. Der Arbeiter produziert Waren. Wer aber produziert den Arbeiter? Die Antwort liegt auf der Hand: die Arbeiterin. Denn der Kapitalismus ist nicht nur eine Wirtschaftsform, sondern greift unmittelbar in unser aller Privatleben ein, definiert, wie wir Beziehungen organisieren, und führt zu Ausbeutung in allen Bereichen. Sexismus und Rassismus sind darin keine Nebeneffekte, sondern Teil dieser Strukturen von Macht und Dominanz, die den Kapitalismus erst ermöglichen und hervorbringen. In elf anschaulichen und scharfen Thesen, die zum Nach- und Weiterdenken anregen, die zum Diskutieren und Widersprechen einladen, fordern die Autorinnen eine neue Form der Solidarität: Ihre Vision ist ein feministischer, ökosozialistischer und antiimperialistischer Internationalismus, dessen Ziel nicht das Vorankommen Einzelner ist, sondern das Wohlergehen aller.

Strausfeld, Michi: Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren. Lateinamerika erzählt seine Geschichte
Fischer Verlag 2019, Fr. 36.50
ISBN 978-3-10-397474-4
E-Book 978-3-10-491148-9

Ein neuer, erhellender Blick auf die Geschichte Lateinamerikas – erklärt und erzählt von den Autoren des Kontinents. Geschrieben von Michi Strausfeld, die für den Boom der lateinamerikanischen Literatur in Deutschland seit den 1970er Jahren maßgeblich verantwortlich ist. Und ergänzt mit persönlichen Porträts der führenden Autoren, die sie alle kannte. Eine einzigartige und farbige Darstellung von 500 Jahren Kulturgeschichte, so wie sie die großartige Literatur schildert in ihrer ganzen Spannbreite von einer der profundesten Kennerinnen weltweit.

Heim, Gabriel: Diesseits der Grenze. Lebensgeschichten aus den Akten der Fremdenpolizei
Christoph Merian Verlag 2019, Fr. 29.00
ISBN ‪978-3-85616-884-1‬

Harry springt 1942 aus dem Deportationszug nach Riga und kommt zwei Monate später zu Fuss in Basel an. Jacky überquert die Grenze als mittelloser Artist, bald darauf feiert ihn das Publikum mit Ovationen. Und wer war Rikichi, der japanische „Blumenmann“, an den sich viele in Basel erinnern und den doch keiner kannte?

Gabriel Heim hat in den Archiven der Fremdenpolizei, dort wo die „Verwaltung des Fremden“ die verborgenen Seiten der Stadt bewahrt, recherchiert. Der Autor zeichnet zehn Schicksalswege nach, die zwischen 1925 und 1955 nach Basel geführt haben. Oft sind die Schicksale packend und ergreifenden, zuweilen schillernd. Jedes Dossier mutet an wie ein Roman.

Der Autor rekonstruiert die Biografien literarisch, die eigenständige Sprachmelodie entsteht durch die Lebensumstände der Protagonisten. Sie intoniert deren Alltag und die Fortführung ihrer Lebensgeschichte jenseits der Aktendeckel: So entsteht ein Lesebuch, das berührt.

Shockey, Kirsten K. & Shockey, Christopher: Fermentieren. Gemüse einfach und natürlich haltbar machen. 
Löwenzahn Verlag 2015, Fr. 39.90
ISBN 978-3-7066-2575-3
E-Book 978-3-7066-2799-3

DAS EINZIGARTIG UMFASSENDE, FUNDIERTE PRAXISHANDBUCH ZUM THEMA „FERMENTIEREN“ – NEUE IDEEN FÜR EINEN ABWECHSLUNGSREICHEN, KÖSTLICHEN UND GESUNDEN GEMÜSEVORRAT!

Fermentieren ist eine der ältesten und einfachsten Methoden, um auf ganz natürliche Weise frisches Gemüse zu konservieren. Wertvolle Vitamine, Mineralien und Enzyme bleiben erhalten und der Geschmack ist unvergleichlich voll und aromatisch! Benötigt werden nur Einmachgläser, frisches Gemüse oder Kräuter, Salz und etwas Zeit, um aus Brokkoli, Kürbis, Rucola und Co. schmackhafte und gesunde Vorräte anzulegen, von denen man das ganze Jahr profitieren kann. Schritt für Schritt erklären die Shockeys in ihrem Buch die Grundtechniken des Fermentierens und versorgen den_die Leser_in nicht nur mit 140 abwechslungsreichen Rezepten – Sauerkraut, Kimchi, Pickles, Würzpasten, Relishes, Chutneys, Salsas -, sondern auch mit vielen Ideen, wie man die Schätze aus dem Glas vom Frühstück bis zum Dessert verwenden kann! Grundlagenwissen und viele Tipps und Tricks für sicheres Gelingen, traditionelle und aussergewöhnliche Rezepte zu 64 Gemüsesorten, Kräutern und Obst- von Basilikum bis Zucchini alphabetisch geordnet,Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos und ausführlichen Beschreibungen, inklusive Fermentier-Pannenhilfe und Tipps zur richtigen Aufbewahrung. Eine eindrucksvolle Ergänzung zu der wachsenden Literatur über das Fermentieren mit einem fundierten Überblick über alle Grundlagen und einem grossartigen Rezeptteil.

Buchvernissage & Atelierbesuch Jan Heller Levi: That’s the Way to Travel

Heute dürfen wir den Büchertisch für die Buchvernissage betreuen, vielen lieben Dank für euer Vertrauen!

Mittwoch, 25. September 2019 um 19:00 Goldwäsche

Lesung in der Comedia

Eine Reise in die Klima Zukunft

Liebe Leserinnen und Bücherfreunde

Wir laden Euch herzlich ein, an der ersten Veranstaltung in der Comedia im neuen Jahr dabei zu sein. Am 20. Februar 2020 um 19:00 liest Christoph Keller aus seinem 2019 im Rotpunkt Verlag erschienen Buch „Benzin aus Luft. Eine Reise in der Klimazukunft. Reportagen und Essays“. Nach der Lesung steht er für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung und wir offerieren Euch einen kleinen Apéro. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Wir freuen uns, Euch bei dieser Gelegenheit zu sehen!

Weihnachtspost aus der Comedia!

Jacobson, Roy: Die Unsichtbaren. Eine Insel-Sage
C.H. Beck 2019, Fr. 36.90
ISBN ‪978-3-406-73183-9‬
E-Book ‪978-3-406-73184-6‬

Barrøy – so heisst die kleine Insel inmitten Norwegens atemberaubender Küste, auf der Ingrid aufwächst, fernab der übrigen Welt. Bis eines Tages mit dem Kriegsgefangenen Alexander die große Geschichte, der Zweite Weltkrieg an ihren Strand gespült wird. Zwischen den beiden entspinnt sich eine sprachlose Liebe, die nur kurz währen kann. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter und folgt Alexanders Spuren durch ein Nachkriegs-Norwegen, der nach der deutschen Besatzung nur vergessen will…

Eines Tages spült das Meer den jugen russischen Kriegsgefangenen Alexander an Barrøys Strände und mit ihm die grosse Geschichte, den Zweiten Weltkrieg. Zwischen den beiden entspannt sich eine kurze sprachlose Liebe, bevor die deutsche Besatzung Norwegens sie auseinandertreibt. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter. Mit Kaja vor den Bauch gebunden, folgt Ingrid Alexanders Spuren durch einen frischen Frieden, in einem Nachkriegs-Norwegen, das nichts anderes will als vergessen…

Roy Jacobsens Insel-Saga erzählt, auch vor dem Hintergrund deutscher Geschichte, mit außergewöhnlichem Sog vom Leben einer Familie in überwältigender Natur, von starken, eigenwilligen Frauen, von Schuld und Kollaboration.

Obioma, Chigoziw: Das Weinen der Vögel
Piper Verlag 2019, Fr. 31.90
ISBN ‪978-3-492-05938-1‬
E-Book ‪978-3-492-99510-8‬

Auf der Shortlist für den Booker Prize 2019!

Der Schutzgeist des jungen Chinonso ruft die Götter an. Hat sein Schützling nicht alles für seine große Liebe Ndali getan? Hat er ihr auf der Brücke nicht das Leben gerettet? War es nicht ihre Familie, die Chinonso, den ungebildeten Farmer, mit Verachtung reizte? Erst diese Verachtung trieb ihn doch nach Zypern, fort von der Heimat, in der Hoffnung auf Bildung, Aufstieg und eine Zukunft mit Ndali. Und wurde nicht erst während dieser Reise Hoffnung zu Wut und Liebe zu Schuld?

Fest in der nigerianischen Tradition verwurzelt, erzählt Chigozie Obioma eine universelle Geschichte, von einem, der sich gegen sein Schicksal stemmt – und gegen die gesellschaftlichen Barrieren, die seiner Liebe im Weg stehen.

Teo, Sharlene: Ponti
Picador 2019, Fr. 24.90
ISBN ‪978-1-5098-5532-2‬
E-Book ‪978-1-5098-5534-6‬

Singapore. Friendless and fatherless, sixteen-year-old Szu lives in the shadow of her mother Amisa, once a beautiful actress and now a hack medium performing seances with her sister in a rusty house. When Szu meets the privileged, acid-tongued Circe, they develop an intense friendship which offers Szu an escape from her mother’s alarming solitariness, and Circe a step closer to the fascinating, unknowable Amisa.Seventeen years later, Circe is struggling through a divorce in fraught and ever-changing Singapore when a project comes up at work: a remake of the cult seventies horror film series ‚Ponti‘, the very project that defined Amisa’s short-lived film career. Suddenly Circe is knocked off balance: by memories of the two women she once knew, by guilt, and by a past that threatens her conscience . . .Told from the perspectives of all three women, Ponti by Sharlene Teo is an exquisite story of friendship and memory spanning decades. Infused with mythology and modernity, with the rich sticky heat of Singapore, it is at once an astounding portrayal of the gaping loneliness of teenagehood, and a vivid exploration of how tragedy can make monsters of us.

Blumenberg, Tobias: Der Lesebegleiter. Eine Entdeckungsreise durch die Welt der Bücher. 
KiWi Verlag 2019, Fr. 36.90
ISBN ‪978-3-462-05216-9‬
E-Book ‪978-3-462-32011-4‬

Als Kind machte Tobias Blumenberg mit seinem Vater Nachtspaziergänge (die präzise um ein Uhr begannen), auf denen der Philosoph die Sterne zählte und Stichworte zu Gesprächen über Literatur gab. Die ganze Literatur. In „Der Lesebegleiter“ erzählt er von den Anfängen des Lesens jenseits von Karl May und Pippi Langstrumpf bis zum Erklimmen der Gipfel: Proust, Mann und Joyce.

Die große Lesereise beginnt bei „Don Quixote“, „Moby Dick“ und Dostojewskis „Idiot“ – und dann geht es auf große Fahrt. Der Lesebegleiter ist ein Abenteurer: Er reist mit uns durch die Zeit, zum Gilgamesch-Epos oder den mittelalterlichen Heldensagen, und einmal um die ganze Welt. Er ist ein Verführer, der uns seine Lieblingsbücher ans Herz legt – nicht nur Klassiker, sondern auch Detektivgeschichten oder Jugendbücher. Und er ist ein Freund, der uns vor Lektüren warnt, mit denen wir unsere Zeit verplempern. Niemals vergisst er die Poesie! Vor allem aber ist er ein glänzender Erzähler. Er kennt wunderbare Anekdoten; er lobt, tadelt, scherzt; und er erklärt, welche Parallelen es in Musik und bildender Kunst gibt.

Am Ende der Reise ist man nicht nur reicher an Erfahrungen und Geschichten; man hat auch eine begründete Empfehlungsliste von etwa fünfzehnhundert Werken und eine universale Literaturgeschichte in der Hand. Und möchte sofort wieder aufbrechen – aber niemals ohne den Lesebegleiter …

Die besten Marvel-Geschichten aller Zeiten. Marvel Treasury Edition
Panini-Verlag 2019, Fr. 183.00
ISBN ‪978-3-7416-1376-0‬

ANSCHNALLEN, FREUNDE!
DIESER GIGANTISCHE PRACHTBAND MIT LAUTER MARVEL-MEISTERWERKEN NIMMT EUCH MIT AUF EINE RIESIGE ZEITREISE!

Die grossartigen Geschichten in diesem kolossalen Band, die alle Epochen von Marvels Superhelden-Universum abdecken, sind voller besonders denkwürdiger, wegweisender und unvergesslicher Momente – für die Avengers, Black Panther, die X-Men, Spider-Man, Wolverine, Captain Marvel, Daredevil, Thor und viele andere Helden.

Eine monumentale Sammlung grandioser Marvel- Meilensteine von Damals und Heute, die Fans, Macher, das Comic-Medium, die gesamte Popkultur und die erfolgreichen Multimedia-Adaptionen der Helden aus dem Haus der Ideen massiv beeinflusst haben und auf ewig inspirieren werden.

Mit herausragenden Geschichten von: Stan Lee – Steve Ditko – Jack Kirby – John Romita Sr. – John Buscema – Roy Thomas – Gerry Conway – Gil Kane – Len Wein – Herb Trimpe – Dave Cockrum – Chris Claremont – John Byrne – Frank Miller – Jim Starlin – Brent Anderson – Walter Simonson – Roger Stern – Ron Frenz – Peter David – Joe Quesada – Brian Michael Bendis – Mark Bagley – J. Michael Straczynski – John Romita Jr. – Mark Millar v Bryan Hitch – Warren Ellis – Adi Granov – Ed Brubaker – Steve Epting – Jonathan Hickman – Mark Waid – Paolo Rivera – Dan Slott – Humberto Ramos – Matt Fraction – David Aja – G. Willow Wilson – Adrian Alphona – Jason Aaron – Russell Dauterman – Al Ewing – Joe Bennett

Enthält: Strange Tales (1951) 138, Fantastic Four (1961) 52, 285 & 583, Amazing Spider-Man (1963) 50, ‪121-122‬, 248 & 700, Silver Surfer (1968) 1, Avengers (1963) 57, Incredible Hulk (1968) 181, Giant-Size X-Men (1975) 1; Uncanny X-Men ‪(1963) 141-142‬, Daredevil (1964) 191, Marvel Graphic Novel (1982) 1 & 5, Thor (1966) 337, X-Factor (1986) 87, Ultimate Spider-Man (2000) 13, Amazing Spider-Man (1999) 36, Ultimates (2002) 1, Iron Man (2005) 1, Captain America (2005) 25, Daredevil (2011) 7, Hawkeye (2012) 11, Ms. Marvel (2014) 1, Thor (2014) 1, Immortal Hulk (2018) 1.

Lepage, Emmanuel; Michel, Sophie; Follet, René: Die Fahrten des Odysseus
Splitter Verlag 2019, Fr. 52.50
ISBN ‪978-3-96219-299-0‬

Ende des 19. Jahrhunderts begibt sich Jules, ein unbekannter und bitterarmer Maler, auf eine ziellose Wanderung über das Mittelmeer. Er sucht seine Muse, seine verlorene Liebe Anna. Seine Irrfahrt treibt ihn von Hafen zu Hafen bis er in Istanbul Salomé kennenlernt, die Kapitänin der „Odysseus“. Auch sie hat jemanden verloren: Sie sucht den Maler Ammon, dessen Spezialität die griechische Antike war. Fortan bestreiten Jules und Salomé ihre Odyssee gemeinsam. Emmanuel Lepage hat sein Sujet gefunden: das Meer, die Schifffahrt und die Mythologie. „Die Fahrten des Odysseus“ ist eine Neuinterpretation von Homers Werk, ein Beziehungsdrama mit vielschichtigen Figuren, eine Meditation über die Vergangenheit und die Erinnerung und nicht zuletzt eine Liebeserklärung an die neunte Kunst.

Muñoz & Sampayo: Alack Sinner
Avant-Verlag 2019, Fr. 68.00
ISBN ‪978-3-96445-019-7‬

Zum ersten Mal in deutscher Sprache wird das gesamte Werk „Alack Sinner“ komplett in einem Band veröffentlicht. Die Sammlung umfasst sämtliche Abenteuer des Ex-Polizisten und Privatdetektivs, die weltweit von Comicliebhaberinnen & Comicliebhabern gefeiert werden und zu den modernen Klassikern des Genres zählen. Zwischen 1975 und 2006 wurden sie von den Argentiniern Jose Munoz und Carlos Sampayo kreiert.

Alack Sinner ist ein Detektiv aus dem Kanon der amerikanischen schwarzen Serie: ehrlich, aber desillusioniert und zynisch, misanthropisch und einsam, aber Verteidiger derer, denen niemand hilft. Ein Antiheld, der Falle löst, während er über sich selbst und die Gesellschaft reflektiert.

Simonetti, Riccardo: Raffi und sein pinkes Tutu
Community Editions 2019, Fr. 17.90
ISBN ‪978-3-96096-109-3‬
ab 4 Jahren

Raffi ist ein kleiner Junge, der gerne Fußball spielt und Sporttrikots trägt. Er liebt aber nicht nur Sport, sondern auch seine Lieblingspuppe und sein pinkes Tutu. Das Tutu trägt er aber aus Angst vor der Reaktion seiner Mitschüler nur zu Hause. Eines Tages entschließt er sich allerdings es in der Schule zu tragen. Doch es wird kein schöner Tag für ihn und er wird schnell ausgegrenzt. Aber mit der Unterstützung seiner Eltern, fasst er Mut und die anderen Kinder erkennen, dass „Anderssein“ nichts Schlimmes bedeutet. Im Gegenteil: Es macht einen zu etwas Besonderem!

Douglas, Jozua + Mühle, Jörg: Das gemeine Ravioli-Komplott oder Wie wir die Tomate platzen liessen. 
Fischer Verlag 2019, Fr. 20.50
ISBN ‪978-3-7373-5620-6‬
E-Book ‪978-3-7336-5133-6‬
ab 9 Jahren

Ein Präsident mit sehr geringem Verstand: Präsident Pablo Fernando ist hin und weg, als er im Fernsehen die spektakuläre Show von Ravi Ravioli sieht. Er ist so begeistert von dem Hypnotiseur und Zauberer, dass er ihn sofort als Gast in den Präsidentenpalast einlädt. Bald hört er nur noch auf den Künstler und macht alles, was dieser sagt. Seine cleveren Kinder Rosa und Fico finden schnell heraus, dass Ravi Ravioli ein international gesuchter Betrüger ist! Aber davon will der Präsident gar nichts wissen. Deshalb bleibt Rosa und Fico nichts anderes übrig, als Ravi Ravioli selbst in eine Falle zu locken …
Witzig, schräg und voller Situationskomik und Spannung – Rosa und Fico beweisen erneut, dass sie klüger als alle Erwachsenen sind und sich keinen Bären aufbinden lassen.

Melchior, Stéphane und Oubrerie, Clément: Der Goldene Kompass. Nach einem Roman von Philip Pullman
Carlsen Verlag 2019, Fr. 33.90
ISBN ‪978-3-551-76406-5‬
ab 10 Jahren

Der junge französische Comiczeichner Clément Oubrerie hat eine Philipp Pullmans Bestseller in wunderschöne fantastische Bilderwelt übertragen, die in sanften Farben die Gefühlswelt der Kinder und in harten Strichen ihren Kampf gegen das Böse lebendig werden lässt.

Lyra lebt in einem College in Oxford und bekommt eines Tages Besuch von ihrem Onkel Asriel, der dort für eine Expedition in den hohen Norden werben will. Er zeigt den Wissenschaftlern unglaubliche Bilder von dem, was er dort zu finden glaubt: eine ganz andere, fantastische Welt! Kurz nach seiner Abreise geschehen merkwürdige Dinge: Ein Kind nach dem anderen verschwindet. Ob das etwas mit der Expedition zu tun hat? Als es auch Lyras besten Freund betrifft, macht sie sich selbst auf in den Norden und findet tatsächlich die Brücke zwischen den Welten. Mutig wagt sie den ersten Schritt … Dies ist der erste Band der unvergleichlichen Fantasy-Serie „His Dark Materials“.

Loth-Ignaciuk, Agata und Ignaciuk, Bartlomiej: 14000 Meilen über das Meer. Mit dem Kajak über den Atlantik
Gerstenberg Verlag 2019, Fr. 21.50
ISBN ‪978-3-8369-6014-4‬
ab 10 Jahren 

Stell dir vor, du bist mitten auf dem Ozean. Allein. In einem Kajak. Was für viele Menschen einem Albtraum gleichkommt, ist für Aleksander Doba Adrenalinkick und Abenteuer pur. 2010 macht sich der damals 65-jährige Pole in seinem Ozeankajak Olo auf die Reise über den Atlantik. Weder Hunger, Schlaflosigkeit, Blasen an den Händen noch die Begegnung mit Piraten und Haien können ihn aufhalten. Er ist der erste Mensch, dem es gleich dreimal nur mit Muskelkraft gelang, den Atlantik in einem Kajak von einem Kontinent zum anderen zu überqueren – mehr als 14 000 Meilen über das Meer! Ein beeindruckender Reisebericht mit ausdrucksstarken ozeanblauen Illustrationen über einen aussergewöhnlichen Menschen und seine aussergewöhnlichen Reisen.

Konstantinov, Vitali: Es steht geschrieben. Von der Keilschrift zum Emoji
Gerstenberg Verlag 2019, Fr. 32.90
ISBN ‪978-3-8369-5943-8‬
ab 10 Jahren

Ritzmuster auf Steinen, Muscheln und Knochen, Sandzeichnungen oder Botschaften auf Birkenrinde: Bereits unsere Vorfahren hatten das Bedürfnis, sich mit einfachen oder auch komplizierteren Zeichen mitzuteilen. Und wir tun es ihnen bis heute nach! Ob mit Griffel, Füllfeder oder Smartphone – überall auf der Welt senden wir uns täglich Tausende von Nachrichten und halten unsere Gedanken schriftlich fest. Doch wie ist es zu dieser Fülle von Schriftzeichen gekommen? Es steht geschrieben folgt im augenzwinkernden GraphicNovel-Stil der Entstehung von weit über 100 Schriften in aller Welt von den Anfängen bis in unser Computerzeitalter: von der Keilschrift über altägyptische Hieroglyphen bis hin zu Emojis und Kunstschriften wie Klingonisch.

Arendt, Hannah: Wie ich einmal ohne Dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen. Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitlson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff. 
Piper Verlag 2019, Fr. 23.90
ISBN ‪978-3-492-24266-0‬
E-Book ‪978-3-492-97837-8‬

Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den »tätigen Modi des Lebendigseins«, und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften.

Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei. 23 Forschungsreisende aus vier Jahrhunderten. 
Haupt Verlag 2019, Fr. 37.00
ISBN ‪978-3-258-08119-9‬

23 spannende Porträts von berühmten Forschungsreisenden und neu zu entdeckenden Künstlern.
Skizzen, Zeichnungen und Gemälde aus vier Jahrhunderten aus den Archiven des Natural History Museum, London.

Dieses Buch reist 23 Menschen nach, die um die Welt segelten und mit großer Leidenschaft das Wesen der Natur erkundeten – mit Notizbuch, Skizzenheft und Staffelei. Von Forschern wie Charles Darwin, Johann Forster und Alexander von Humboldt über Sammler wie Nikolaus Joseph Jacquin bis hin zu Künstlern wie Maria Sibylla Merian, Ferdinand Bauer, John James Audubon und Conrad Martens – sie alle einte der Wunsch, neue Welten nicht nur zu sehen, sondern auch zu verstehen und für andere festzuhalten. Aus dem Fundus ihrer Werke sind die Essays reich illustriert: mit Auszügen aus Skizzenheften, grossartigen Pflanzen- und Tierillustrationen, Darstellungen von Landschaften sowie Fotos von Sammelstücken und Herbarbelegen.

Ein Buch für historisch und naturkundlich Interessierte, die gerne schmökern.

Theweleit, Klaus: Männerphantasien
Matthes und Seitz 2019, Fr. 52.00
ISBN ‪978-3-95757-759-7‬
E-Book ‪978-3-95757-746-7‬

Vor 40 Jahren erschien mit Männerphantasien Klaus Theweleits große Untersuchung über die sexuelle, psychologische und soziopolitische Vorgeschichte des Nationalsozialismus in der Weimarer Republik. Das Werk, das für viele als Auftakt der Männerforschung in Deutschland gilt, ist längst zu einem Klassiker auch der Gewaltforschung geworden. Angesichts der Rückkehr rechten Straßenterrors und faschistoider Positionen, die viele schon an Weimarer Verhältnisse denken lassen, sowie von Propagandafeldzügen gegen freiere Sexualitäten – Stichwort: „Genderwahn“ – sind die Analysen des Buches viel zu brennend, um es im Regal der großen Werke ins Archiv zu stellen. In dieser um ein langes Nachwort des Autors ergänzten Neuausgabe wird Theweleits epochales Werk nun endlich wieder verfügbar und diskutierbar, politisch neu nutzbar.


Klein, Naomi: Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann. 
Hoffmann & Campe 2019, Fr. 33.90
ISBN ‪978-3-455-00693-3‬
E-Book ‪978-3-455-00694-0‬


Deepwater Horizon, das Abschmelzen des Polareis oder Fracking – nur ein paar Beispiele aus jüngster Vergangenheit, die belegen, welchen Raubbau der Mensch an seiner Lebensgrundlage der Erde betreibt. Hinzu kommen jedes Jahre verheerendere Waldbrände, längere Dürreperioden und heftigere Regenfälle, die Häuser, Ernten und den Lebensraum von Tieren vernichten. Die bekannte Umweltaktivistin Naomi Klein hat mit Green New Deal ihr bislang wichtigstes Buch geschrieben: Angesichts der unverminderten Zerstörung unserer Umwelt und laxen Gesetzen zeigt sie, warum die Vision einer grüne Zukunft nicht nur nötig, sondern absolut unumgänglich ist. Der Kollaps unseres Klimas ist nicht länger eine Drohung am Horizont, die es zu umschiffen gilt – wir leben bereits mitten in ihm. Individuelle Kaufentscheidungen werden nichts mehr ändern, nur ein breites politisches und gesellschaftliches Bündnis kann die Bedrohung noch abwenden. Naomi Klein zeigt, wie das klappen kann und welche tiefgreifenden Massnahmen nötig sein werden.

Bonnett, Alastair: Atlas unserer Zeit. 50 Karten eines sich rasant verändernden Planeten
DuMont Verlag 2018, Fr. 37.90
ISBN ‪978-3-8321-9930-2‬

Kann man die weltweite Artenvielfalt, Asteroideneinschläge oder die Verschmutzung der Meere auf einer einzigen Karte darstellen? Wie macht man unsichtbare Phänomene wie Zuckerkonsum, Luftverkehr oder Twitterkontakte sichtbar? Moderne Satelliten und die aktuellsten geografischen Technologien machen es möglich, die Welt neu und unglaublich detailliert zu erforschen sowie die Ergebnisse anschaulich darzustellen. In dieser Hommage an die Entdecker früherer Zeiten werden sowohl ernsthafte Probleme als auch unterhaltsame Themen vorgestellt: So wird deutlich, wo sich durch die Klimaveränderungen Wüsten ausbreiten und Ozeane austrocknen, aber auch, in welchen Ländern Tee oder Kaffee bevorzugt wird und wo unsere Erde bei Nacht am hellsten leuchtet. Jede Karte offenbart einen wichtigen Bestandteil unserer Geschichte, Soziologie und natürlich der Geografie.

Fünfzig doppelseitige Karten zeigen die ganze Welt auf wunderschöne und nie gesehene Weise. Alastair Bonnett begleitet jede Karte mit spannenden Essays, die auch vermitteln, wie sich unser Planet im Laufe der Zeit verändert hat und wie er in der Zukunft aussehen könnte.

Arruzza, Cinzia; Bhattacharya, Tihthi; Fraser, Nancy: Feminismus für die 99%. Ein Manifest
Matthes & Seitz Verlag 2019, Fr. 19.90
ISBN ‪978-3-95757-786-3‬

Gerechte Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle Frauen – nicht nur für einige wenige gut ausgebildete Karrierefrauen. Das ist der Kampf, zu dem die Autorinnen dieses leidenschaftlichen Manifests aufrufen, in knappen Thesen und in einer klaren Sprache, die keine Missverständnisse zulässt. Die strukturelle Benachteiligung von Frauen steht in direktem Zusammenhang mit allen Formen von Ungleichheit. Feminismus für die 99% ist der zeitgemäße Aufruf zur Abschaffung des Kapitalismus. Der Arbeiter produziert Waren. Wer aber produziert den Arbeiter? Die Antwort liegt auf der Hand: die Arbeiterin. Denn der Kapitalismus ist nicht nur eine Wirtschaftsform, sondern greift unmittelbar in unser aller Privatleben ein, definiert, wie wir Beziehungen organisieren, und führt zu Ausbeutung in allen Bereichen. Sexismus und Rassismus sind darin keine Nebeneffekte, sondern Teil dieser Strukturen von Macht und Dominanz, die den Kapitalismus erst ermöglichen und hervorbringen. In elf anschaulichen und scharfen Thesen, die zum Nach- und Weiterdenken anregen, die zum Diskutieren und Widersprechen einladen, fordern die Autorinnen eine neue Form der Solidarität: Ihre Vision ist ein feministischer, ökosozialistischer und antiimperialistischer Internationalismus, dessen Ziel nicht das Vorankommen Einzelner ist, sondern das Wohlergehen aller.

Strausfeld, Michi: Gelbe Schmetterlinge und die Herren Diktatoren. Lateinamerika erzählt seine Geschichte
Fischer Verlag 2019, Fr. 36.50
ISBN 978-3-10-397474-4
E-Book 978-3-10-491148-9

Ein neuer, erhellender Blick auf die Geschichte Lateinamerikas – erklärt und erzählt von den Autoren des Kontinents. Geschrieben von Michi Strausfeld, die für den Boom der lateinamerikanischen Literatur in Deutschland seit den 1970er Jahren maßgeblich verantwortlich ist. Und ergänzt mit persönlichen Porträts der führenden Autoren, die sie alle kannte. Eine einzigartige und farbige Darstellung von 500 Jahren Kulturgeschichte, so wie sie die großartige Literatur schildert in ihrer ganzen Spannbreite von einer der profundesten Kennerinnen weltweit.

Heim, Gabriel: Diesseits der Grenze. Lebensgeschichten aus den Akten der Fremdenpolizei
Christoph Merian Verlag 2019, Fr. 29.00
ISBN ‪978-3-85616-884-1‬

Harry springt 1942 aus dem Deportationszug nach Riga und kommt zwei Monate später zu Fuss in Basel an. Jacky überquert die Grenze als mittelloser Artist, bald darauf feiert ihn das Publikum mit Ovationen. Und wer war Rikichi, der japanische „Blumenmann“, an den sich viele in Basel erinnern und den doch keiner kannte?

Gabriel Heim hat in den Archiven der Fremdenpolizei, dort wo die „Verwaltung des Fremden“ die verborgenen Seiten der Stadt bewahrt, recherchiert. Der Autor zeichnet zehn Schicksalswege nach, die zwischen 1925 und 1955 nach Basel geführt haben. Oft sind die Schicksale packend und ergreifenden, zuweilen schillernd. Jedes Dossier mutet an wie ein Roman.

Der Autor rekonstruiert die Biografien literarisch, die eigenständige Sprachmelodie entsteht durch die Lebensumstände der Protagonisten. Sie intoniert deren Alltag und die Fortführung ihrer Lebensgeschichte jenseits der Aktendeckel: So entsteht ein Lesebuch, das berührt.

Shockey, Kirsten K. & Shockey, Christopher: Fermentieren. Gemüse einfach und natürlich haltbar machen. 
Löwenzahn Verlag 2015, Fr. 39.90
ISBN 978-3-7066-2575-3
E-Book 978-3-7066-2799-3

DAS EINZIGARTIG UMFASSENDE, FUNDIERTE PRAXISHANDBUCH ZUM THEMA „FERMENTIEREN“ – NEUE IDEEN FÜR EINEN ABWECHSLUNGSREICHEN, KÖSTLICHEN UND GESUNDEN GEMÜSEVORRAT!

Fermentieren ist eine der ältesten und einfachsten Methoden, um auf ganz natürliche Weise frisches Gemüse zu konservieren. Wertvolle Vitamine, Mineralien und Enzyme bleiben erhalten und der Geschmack ist unvergleichlich voll und aromatisch! Benötigt werden nur Einmachgläser, frisches Gemüse oder Kräuter, Salz und etwas Zeit, um aus Brokkoli, Kürbis, Rucola und Co. schmackhafte und gesunde Vorräte anzulegen, von denen man das ganze Jahr profitieren kann. Schritt für Schritt erklären die Shockeys in ihrem Buch die Grundtechniken des Fermentierens und versorgen den_die Leser_in nicht nur mit 140 abwechslungsreichen Rezepten – Sauerkraut, Kimchi, Pickles, Würzpasten, Relishes, Chutneys, Salsas -, sondern auch mit vielen Ideen, wie man die Schätze aus dem Glas vom Frühstück bis zum Dessert verwenden kann! Grundlagenwissen und viele Tipps und Tricks für sicheres Gelingen, traditionelle und aussergewöhnliche Rezepte zu 64 Gemüsesorten, Kräutern und Obst- von Basilikum bis Zucchini alphabetisch geordnet,Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos und ausführlichen Beschreibungen, inklusive Fermentier-Pannenhilfe und Tipps zur richtigen Aufbewahrung. Eine eindrucksvolle Ergänzung zu der wachsenden Literatur über das Fermentieren mit einem fundierten Überblick über alle Grundlagen und einem grossartigen Rezeptteil.

Newsletter

Goldwäsche

Am Mittwoch, 25. September 2019 um 19:00 liest der Schweizer Rechtswissenschaftler und Antikorruptionsexperte Mark Pieth bei uns in der Comedia aus seinem brandaktuellen Buch „Goldwäsche“. Danach gibt es einen Apéro und die Möglichkeit zur Diskussion. Mark Pieth: Goldwäsche. Die schmutzigen Geheimnisse des Goldhandels. Salis Verlag 2019, Fr. 32.00