Comic-Neuheiten, handverlesen für Euch

Liebe Comedia Kunden und Kundinnen

Die Wiedereröffnung ist geschafft und wir sind erfreut, wie zahlreich Ihr uns besucht und wie sehr Euch die Bücher offenbar gefehlt haben. Danke für Eure Treue zum Geschriebenen und Gezeichneten und zur Comedia. Dieser Newsletter widmet sich dem Thema Comic und Manga. Wie jedes Jahr bringt der Frühling stapelweise Neuheiten, lustig oder anspruchsvoll, spannend oder nachdenklich, für Gross oder Klein. Und manchmal auch alles durcheinander. Kommt vorbei, stöbert, lasst Euch von uns inspirieren und beraten. Danke an Euch, die Ihr schon unserem Aufruf gefolgt seid, einen Newsletter zusammen mit uns zu gestalten und uns ihre Tipps und Empfehlungen gemailt habt! Es gibt da auch für uns viel Spannendes zu entdecken. Wer sich noch beteiligen möchte, hat noch bis zum 5. Juni Zeit, uns seine Empfehlung zu schicken. Die Tipps sendet Ihr bitte an medien@comedia-sg.ch. Sachbuch, Roman, Comic – alles ist willkommen. Nur eine Bitte haben wir: Achtet bitte darauf, dass die Bücher noch bestellbar sind. Unter allen Einsendungen verlosen wir Comedia-Gutscheine. Wir freuen uns auf Euch!

Voloj, Julian: Ein Leben für den Fussball. Die Geschichte von Oskar Rohr Carlsen Verlag 2020, Fr. 30.90 ISBN 978-3-551-73367-2

Oskar Rohr (1912-1988) ist eine deutsche Fussballlegende. 1932 schoss er Bayern München zur ersten deutschen Meisterschaft, ehe er ins Ausland wechselte und ab 1934 in Frankreich spielte. Im dritten Reich galt er daher als „Fahnenflüchtiger“ und wurde bei Kriegsbeginn zur Unperson erklärt. Damit begannen Flucht und spätere Internierung des Profifussballers. Die spannende Geschichte von Oskar Rohr wird von Autor Julian Voloj („Joe Shuster“) gemeinsam mit dem Zeichner Marcin Podolec („Fugazi“) erzählt. Eine äusserst spannende Zeitreise in die Fussballgeschichte des Dritten Reichs.

Cates, Donny: Silver Surfer Black. Gott der Finsternis Panini 2020, Fr. 21.90 ISBN 978-3-7416-1642-6

Im All wird der kosmische Held Silver Surfer durch ein schwarzes Loch in die Finsternis der Unendlichkeit gezogen und landet schliesslich auf einer fremden Welt am Anbeginn der Zeit. Hier lauert etwas unfassbar Böses, das die Macht hat, Schöpfer zu versklaven und Sterne zu töten: ein finsterer, grausamer Gott, der den silbernen Helden zu einer düsteren Symbiose zwingen will …Finster, bunt und innovativ: die gefeierte, galaktisch gute Miniserie komplett in einem Band, inszeniert von Marvels Starautor Donny Cates (THANOS, VENOM) und dem spektakulären Zeichner Tradd Moore (GHOST RIDER).

Hill, Gord: Antifa. Hundert Jahre Widerstand Bahoe Books 2020, Fr. 24.00 ISBN 978-3-903290-27-3

Der Faschismus ist eine relativ neue politische Ideologie, aber in seiner 100-jährigen Geschichte wurden die größten Gräueltaten gegen die Menschheit verübt. Seine giftigen Wurzeln haben sich in jeder Region der Welt ausgebreitet, von den Anfängen nach dem Ersten Weltkrieg in Italien, über Nazi-Deutschland, Franco-Spanien und den KKK in Amerika. Heute, ermutigt durch den amerikanischen Präsidenten und diverse „Rechtspopulisten“ von Europa bis Asien, lebt der Faschismus erneut etwas auf. Gleichzeitig haben AntifaschistInnen im Laufe der Geschichte und auch gegenwärtig wieder bewiesen, dass der Geist des Widerstands lebendig, aktiv und notwendig ist.Gord Hill dokumentiert kraftvolle Momente des Widerstands und der Konfrontation aus den Blickwinkeln der ProtagonistInnen. So vermittelt er ein starkes Gefühl der Entschlossenheit und einen globalen Blick auf das Problem.

Panchaud, Martin: Die Farbe der Dinge Edition Moderne 2020, Fr. 42.00 ISBN 978-3-03731-201-8

Simon wird von den Jungs im Viertel ständig gehänselt und für allerlei Botengänge missbraucht. Als er einer Wahrsagerin die Einkäufe nach Hause trägt, verrät sie ihm dafür einen Wetttipp fürs Pferderennen. Simon setzt die gesamten Ersparnisse seines Vaters auf ein einziges Pferd – und gewinnt damit Millionen. Unterdessen prügelt der Vater die Mutter ins Koma und flieht. Als Minderjähriger kann Simon seinen Wettschein nicht einlösen. Auf der abenteuerlichen Jagd nach einem Ausweg wird aus dem ewigen Verlierer Simon ein ganz schön cleverer Held. Eine formal aussergewöhnliche Graphic Novel, man sieht die Protagonisten als Punkte immer von oben.

Binder, Hannes: Der digitale Dandolo Limmat Verlag 2020, Fr. 28.00 ISBN 978-3-85791-886-5

An einem unschuldigen Tag wird Hannes Binder zu einer Tagung nach Venedig eingeladen mit dem Titel ‚Der digitale Dandolo‘. Als Künstler soll er den Kongress zur Zukunft Venedigs begleiten. Ein Jahr später sitzt er in einem Zimmer mit Blick auf die Dächer Venedigs. Der blinde Doge Enrico Dandolo stand offenbar am Anfang von Venedigs Aufstieg, hat er herausgefunden. Mit 83 Jahren war er 1204 zu einem Kreuzzug aufgebrochen, hatte aber, statt das Heilige Land zu befreien, das christliche Konstantinopel erobert. Dort wurde ganz unchristlich drei Tage lang geplündert. Vom Papst exkommuniziert, gründete er ein lateinisches Kaiserreich. Waren das die Träume der digitalen Kongressveranstalter? Dem armen Zeichner schwirrt der Kopf und fallen die Augen zu, nur, um erst recht von Dandolo und anderen Venezianern heimgesucht zu werden. Hannes Binders neues Buch zelebriert Venedig als Albtraum, durch den die klassischen Maler ebenso geistern wie die digitalen Errungenschaften. Über QR-Codes lassen sich dabei die klassischen Vorlagen von Tintoretto, Carpaggio, Tiepolo und anderen aufrufen, die Hannes Binder traumwandlerisch verarbeitet hat.

Reyes, Carlos: Die Jahre von Allende Bahoe Books 2020, Fr. 33.90 ISBN 978-3-903290-12-9

Als Salvador Allende die Parlamentswahlen am 4. September 1970 mit 36,2% der Stimmen gewann, wurde er damit zum Präsidenten der Republik Chile gewählt. Es begannen die intensivsten tausend Tage in der Geschichte des Landes, die zu einem leuchtenden Beispiel für den demokratischen Übergang zum Sozialismus wurden, und gleichzeitig eine gefürchtete marxistische Enklave, welche die Privilegien von Privatwirtschaft und Großkapital bedrohte.Diese atemberaubende Graphic Novel erzählt über diesen Prozess aus der Perspektive eines amerikanischen Journalisten, der vor Ort über die politische Entwicklung recherchiert und in den Sog des kulturellen Aufbruchs gerät, zwischen Verschwörungen und aufregenden Nächten mit einer unglaublichen Frau. Die Jahre von Allende ist ein fesselndes Buch über die Hoffnungen und Ängste der damaligen Protagonisten, die mit Leidenschaft und Schmerz erlebten, wie ein im 20. Jahrhundert einzigartiges soziales Experiment errichtet und zerstört wurde.

Romanova, Moa: IdentikidAvant 2020, Fr. 35.90 ISBN 978-3-96445-035-7

Die 25-jährige Moa lebt in einer schäbigen Wohnung und pendelt zwischen Therapiesitzungen, Panikattacken und Elektro-Partys. Immer auf der Suche nach Erlösung und dem lebensverändernden Kick. Auf durchgefeierte Nächte folgen ereignislose Tage und dann platzt da auf einmal dieses Tinder-Match in ihr Leben: „Famous TV Guy, 53“. Moa und der bekannte Medien-Typ treffen sich nur einmal persönlich, aber ihre fortgesetzte Kommunikation per Handy trägt dazu bei, dass Moa nach und nach aus ihrer Krise herausfindet … Es ist/bleibt kompliziert. Moa Romanova entwirft ihr autobiografisches Debüt in einem einzigartigen visuellen Stil und trifft mit ihrer Erzählung das Lebensgefühl der Millennials. Nachdenklich, witzig und äußerst verletzlich zeigt sich Romanova als kraftvolle neue Stimme des zeitgenössischen Comics.

Stalenhag, Simon: Tales from the Loop. Ein illustrierter Roman Fischer TOR 2020, Fr. 46.90 ISBN 978-3-596-70483-5 Der

Loop: ein unterirdisches Forschungslabor für Experimentalphysik. Ein Wunder der modernen Technik, der Stolz der schwedischen Regierung in den 80er Jahren. Doch oberhalb des Loops leben die Familien der Physiker und Techniker. Hier spielen die Kinder im Schatten von Kühltürmen, klettern in ausrangierte Echokugeln und finden merkwürdige Roboter. Und es gibt Gerüchte … Gerüchte über die unheimlichen Dinge, die der stärkste Teilchenbeschleuniger der Welt aus einer anderen Dimension zu uns geholt hat.Das Original zur Amazon-Prime-Serie: Simon Stålenhags Bilder wecken Erinnerungen an eine futuristische Vergangenheit, die wir nie hatten.

Boucq, Francois / Jodorowsky, Alexandro: Mondgesicht Sammelband 2Schreiber und Leser 2020, Fr. 47.90 ISBN 978-3-96582-013-5

In der Heiligen Eierrepublik Damanuestra bilden der lokale Tyrann und die Geistlichkeit eine feste Einheit, um den gegenseitigen Machterhalt zu sichern. Das unterdrückte, ausgebeutete Volk leidet, Aufstände werden brutal niedergeknüppelt. Doch der stumme, heitere Widerstand, den Moon verkörpert, ist etwas nie Dagewesenes. Und dann macht der scheinbar Gehandicapte sich mit seinen Gefährten auf die Suche nach der Goldenen Blume, die den buckligen Erlöser wieder zum Leben erwecken soll… Enthält: 3. Der Stein der Vollendung / 4. Das versteinerte Licht

Betbeder, Stephane: Gefährliche Liebschaften Band 2 – Vorspiel. Die Liebe und wie man sie heiltSplitter 2020, Fr 20.90 ISBN 978-3-96219-233-4

Nachdem der erste Band sich dem Verführer Sébastien Valmont widmete, erfahren wir in diesem Album mehr über die Jugend von Isabelle. Wir tauchen ein in die grausame und verstrickte Welt der Oberschicht, voller Leidenschaft dunkler Verführungen. In diesem Vorspiel zu „Gefährliche Liebschaften“, dem französischen Klassiker von Choderlos de Laclos, spinnt Stéphane Betbeder eine perfide Geschichte um die Jugend der Protagonisten. Die Handlung bleibt dabei kohärent zur Vorlage, und so zeichnet Betbeder ein nuanciertes Bild der Erziehung zweier Verführer.

Ange: Vampire State Building Band 1Splitter 2020, Fr. 20.90 ISBN 978-3-96219-511-3

Das Geheimprojekt des „The Walking Dead“-Zeichners!Am Abend vor seiner Abreise nach Afghanistan trifft sich der US-Soldat Terry Fisher ein letztes Mal mit seinen Freunden, um sich zu verabschieden. Als Treffpunkt haben sie die Plattform des Empire State Buildings vereinbart – ein fataler Fehler! Denn wie aus dem Nichts attackiert eine Legion untoter Blutsauger den Wolkenkratzer und richtet ein Massaker unter den Besuchern an. Die 102 Stockwerke werden zur Todesfalle. Terry kann nicht zulassen, dass die Monster über New York City herfallen. Er ist der einzige, der sich der Quelle der Untoten stellen kann – einem uralten Bösen tief im Herzen des ehrwürdigen Gebäudes.

Kure, Henning: Walhallla. Die gesammmelte Saga 1 Edition Roter Drache 2020, Fr. 52.90 ISBN 978-3-946425-90-8

Die Kult-Comicreihe aus Dänemark ist endlich wieder erhältlich! Alle Bilder wurden digital bearbeitet und jeder Comic wird neu übersetzt! Walhalla erzählt die Mythen der nordischen Mythologie nach, doch die Comicserie ist auch ein Abenteuer in sich. In diesem Band erfahren Sie unter anderem, wie alles begann, wie die Götter ihre Gestalt annahmen und woher Quark stammt. Dieser Band enthält die Geschichten1: Der Wolf ist los2. Thors Brautfahrt3: Odins Wette

Franquin, André: Hommage an das Marsupilami. Neue Geschichten aus Palumbien Carlsen 2020, Fr. 28.90 ISBN 978-3-551-73447-1

Das Marsupilami, ein legendäres Tier, das im Herzen des Dschungels von Palumbien lebt, wird 1952 von André Franquin in einem frühen Abenteuer von Spirou und Fantasio geboren. Sehr schnell bekommt dieser aussergewöhnliche Charakter eine eigene Serie von Batem und findet sich inzwischen sogar auf Fernsehbildschirmen und Kinoleinwänden wieder. Heute huldigen die Autoren einer neuen Generation dem berühmten Wundertier. Dies ist der zweite Band einer Reihe fantastischer Kurzgeschichten.

Wiacek Stephen: Das Marvel Buch. Das Comic-Universum Der Superhelden Marvel 2020, Fr. 35.90 ISBN 978-3-8310-3781-0

Das ultimative MARVEL Buch:Einfach unglaublich – die größten Superhelden des MARVEL Universums in einem Buch! Von den MARVEL Avengers und Spider-Man bis zu den ewig lebenden Eternals – spektakuläre Comic-Illustrationen aus über 80 Jahren MARVEL Geschichte präsentieren die wichtigsten MARVEL Helden und Schurken . Vollgepackt mit sensationellen Infografiken und spannendem Expertenwissen lässt dieses MARVEL Lexikon die Fans tief in das Leben ihrer Helden eintauchen.

Shakine, Esther: Exodus Hirmer 2020, Fr. 21.90 ISBN 978-3-7774-3553-4

EXODUS erzählt die wahre Geschichte eines jüdischen Mädchens aus Ungarn, das nach der Verschleppung ihrer Eltern durch die Nazis mit anderen verwaisten Kindern im völlig zerstörten Land auf sich gestellt ist. 1947 gelangt sie an Bord des Flüchtlingsschiffes „Exodus“, das sie zusammen mit über 4000 Überlebenden des Holocaust nach Palästina bringen soll. Es folgen Wochen einer dramatischen Irrfahrt. Zu ihrem 5. Geburtstag bekommt Ticka eine Katze geschenkt, die sie Pitsy nennt. Als die Nazis kommen, verstecken sich die beiden im Kleiderschrank, wo Ticka um ein Haar entdeckt wird, wäre Pitsy nicht aus dem Schrank gesprungen. Ohne Eltern bleibt Ticka im Krieg zurück, findet Unterschlupf in einem Kloster, fährt als vermeintlich taubstummes Kind mit dem Zug quer durch Europa und besteigt in Frankreich die „Exodus“. Das Flüchtlingsschiff wird von britischen Kriegsschiffen gewaltsam daran gehindert, Palästina zu erreichen. Die Flüchtlinge werden zurückgebracht, in Deutschland interniert, und erst Monate später gelingt eine neue Überfahrt. Im Mai 1948 erreicht Ticka schliesslich Israel. Mit ausdrucksstarken Zeichnungen, einfühlsamen Dialogen und tagebuchartigen Texten erzählt die Autorin Esther Shakine in der Person der kleinen Ticka ihr eigenes Schicksal. Es ist eine bewegende Graphic Novel, die aus der kindlichen Perspektive das Trauma des Krieges, der Verfolgung und Heimatlosigkeit eindringlich darstellt, aber auch Zivilcourage, Hoffnung und Menschlichkeit thematisiert.

Hill, John J.: Minecraft. Der Comic Bd. 1 Schneiderbuch 2020, Fr. 14.50 ISBN 978-3-505-14360-1

Der erste Comic, der in der Welt von Minecraft spielt! Tyler ist mit seiner Mutter umgezogen und muss sich erst in seiner neuen Schule zurechtfinden. Aber glücklicherweise hat er seine Freunde Evan, Grace, Tobi und Candace, mit denen er sich in der Welt der Blöcke verabreden und Abenteuer bestehen kann. Gemeinsam beschliessen sie, dass es an der Zeit ist, den Enderdrachen zu bekämpfen. Werden sie es schaffen, den mächtigen Gegner zu besiegen?

Monfreid, Dorothée de: Die Hundebande in Paris Reprodukt 2020, Fr. 22.90 ISBN 978-3-95640-221-0

Onkel Jakob feiert seinen hundertsten Geburtstag und lädt die Hundebande zu seiner Feier nach Paris ein! Die Hunde machen sich fertig und fahren mit dem Zug in die Hauptstadt. Aber Paris ist eine sehr grosse Stadt, wie soll man da die richtige Strasse finden? Auf ihrem Weg gibt es in Paris für die Hunde jedenfalls einiges zu entdecken… aber kommen sie auch rechtzeitig zu Onkel Jakobs Party? In „Die Hundebande in Paris“ erlebt das von Dorothée de Monfreid erschaffene bunte Rudel ein weiteres aufregendes Abenteuer. Nicht nur ein toller Spaß für Klein und Gross, sondern zugleich eine anschauliche Führung zu den weltbekannten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt.

Hubert Reeves erklärt uns den Ozean. Jacoby & Stuart 2020, Fr. 25.90 ISBN 978-3-96428-060-2 ab 8 Jahren

Während einer grossartigen Reise, die uns bis in die Tiefen des Ozeans führt, erklärt uns der grosse Wissenschaftler Hubert Reeves weshalb der Ozean so wichtig für uns Menschen ist, wie die Ozeane entstanden sind, warum das Meer salzig ist, wie die Meeresströmungen entstehen und was das mit dem Klima zu tun hat. Er zeigt uns, wie wichtig es ist, die Meere zu schützen, und macht uns Hoffnung, dass das noch möglich ist. Mit diesem Band ist die kleine Reihe abgeschlossen, in der Hubert Reeves uns und unseren Kindern erklärt, wie auf unserem Planeten alles miteinander zusammenhängt und was wir tun können und müssen, um die Vielfalt des Lebens zu erhalten. Kinder und Erwachsene können mit diesen Büchern gemeinsam lernen, wie jeder von uns seinen Teil zum Klima- und Artenschutz beitragen kann. Ideal zum gemeinsamen Lernen für Kinder und Erwachsene Hubert Reeves erklärt in diesem Sachcomic die Gefahren, denen die Natur ausgesetzt ist, aber er macht auch Mut. Die Zukunft der Erde hängt vom Meer ab.

Bagieu, Pénélope / Dahl, Ronald: Hexen hexen Reprodukt 2020, Fr. 33.90 ISBN 978-3-95640-225-8

Woran erkennt man eine Hexe? Echte Hexen tragen immer Handschuhe (ausser im Bett) und Perücken, haben grosse Nasenlöcher und blaue Spucke. Und sie sehen aus wie ganz normale Frauen. Noch unheimlicher ist allerdings, dass sie es ganz besonders auf Kinder abgesehen haben. Hexen hassen Kinder und haben nur eines ihm Sinn: sie auszulöschen. Sie lauern ihnen auf, um sie zu verwandeln, beispielsweise in eine Maus, in ein Huhn oder einen Stein. Wie gut, dass man sich aber auch vor ihnen schützen kann. Der Trick ist, sich nicht zu waschen, dann können die Hexen einen nämlich nicht wittern… Pénélope Bagieu verwandelt Roald Dahls herrlichen Kinderbuchklassiker in eine furiose Comic-Adaption.

Radigues, Max de: Stige und Tilde: Die Insel der Verschollenen. Reprodukt 2020, Fr. 21.90 ISBN 978-3-95640-226-5

Die Zeit ist gekommen: Schon ihre Eltern und Grosseltern mussten eine Art Initiationsritus durchlaufen und einen Monat lang allein auf einer einsamen Insel überleben. Nun ist die Reihe an den Geschwistern Stig und Tilde. Doch ihr Abenteuer scheint von Anfang an unter einem schlechten Stern zu stehen: Ihr Boot läuft auf der falschen Insel auf Grund, und Tilde entdeckt seltsame Köpfe, die dort in die Bäume geschnitzt sind. Es scheint, dass diese Insel bewohnt ist … Mit „Stig & Tilde“ wandelt Max de Radiguès gleichermassen auf den Spuren von Jules Verne und Hergé. „Zwei Jahre Ferien“ und „Die schwarze Insel“ sind die Paten dieses faszinierend-mysteriösen Geschwisterabenteuers in einer gleichermaßen atmosphärischen wie packenden Comic-Geschichte, wie man sie für dieses Lesealter selten findet.

@kriegundfreitag: Schweres Geknitter Lapan Verlag 2020, Fr. 20.50 ISBN 978-3-8303-3570-2

In den Sozialen Netzwerken sind die Strichmenschen von @KriegundFreitag schon längst Kult und erfreuen sich einer rasant wachsenden Fangemeinde. Mit „Schweres Geknitter“ erscheint endlich sein erstes Buch, gefüllt mit seinen philosophischen, intelligenten und humorvollen Cartoons und Foto-Collagen über den Humor in den profanen Dingen des Alltags, die Sehnsucht nach Liebe, die Überforderung mit der Welt und sich selbst und die Suche nach Antworten auf große und kleine Fragen.

Disney: Enthologien Spezial 3, Die Waffen der Enten Ehapa Comic Collection 2020, Fr. 24.50 ISBN 978-3-7704-4089-4

Oma Dorette, die Hexe Gundel, Dagoberts Verehrerin Gitta Gans und natürlich „First Lady“ Daisy Duck: Entenhausen hat viele schillernde Frauenfiguren zu bieten, von denen 2020 auch einige runden Geburtstag feiern. So wird Gitta 60 und Daisy gar 80 Jahre alt. Ansehen tut man’s ihnen aber nicht! In dieser Spezial-Enthologie dreht sich alles um die Entenhausener Damenwelt.

Scott, Jerry: Baby Blues: KRASS! Lapan 2020, Fr. 17.90 ISBN 978-3-8303-8040-5

KRASS! Schon wieder ein neues Buch zum aberwitzigen Chaos, das sich Familienleben nennt … Es könnte nicht treffender abgebildet werden, als in den Strips dieser preisgekrönten Comic-Serie von Rick Kirkman und Jerry Scott! Ein großer Spass für Eltern und ihre Sprössinge …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.