Neuigkeiten aus der Buchandlung COMEDIA

Liebe Bücherfreundinnen, liebe Bücherfreunde
 
Wie jedes Frühjahr stapeln sich bei uns spannende, frische, besondere Neuerscheinungen aus allen Sparten. Ein paar davon haben wir herausgepickt, um sie Euch hier näher vorzustellen. Gerne zeigen wir Euch bei uns in der Comedia noch mehr und beraten Euch persönlich. Auch per Telefon und E-Mail sind wir natürlich jederzeit für Euch und Eure Anliegen da.
 
Im Laden habe wir im hinteren Bereich neu einen ständig wechselnden Thementisch. In Vorfreude auf den hoffentlich in grossen Schritten nahenden Sommer heisst unser Motto momentan: Nichts wie raus - alles für den Sommer.
 
Und nicht vergessen: Auch E-Books könnt Ihr über unseren Shop beziehen!
 
Wir freuen uns, Euch bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen.
 
Euer Comedia-Team
 
Lea Aeple, Pius Frey, Regula Rechsteiner und Sandra Tschümperlin
 

Lea Aeples Lesetipp:
 

Strömquist, Liv: Der Ursprung der Welt
ISBN 978-3-945034-56-9, Avant Verlag 2017
Fr. 25.90

Pius Freys Lesetipp:

Blatt für Blatt. Über 800 Pflanzen nach Blattformen und Blüten einfach bestimmen
ISBN 978-3-03800-964-1, AT Verlag 2017
Fr. 29.90

Regula Rechsteiners Lesetipp:

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen
ISBN 978-3-442-75684-1, btb Verlag 2017
Fr. 25.00
E-Book: 978-3-641-18496-4, Fr. 19.00

Sandra Tschümperlins Lesetipp:

Bank, Zsuzsa: Schlafen werden wir später
ISBN 978-3-10-005224-7, Fischer Verlag 2017
Fr. 29.80
E-Book: 978-3-10-402899-6, Fr. 22.00

Thementisch
Nichts wie raus - alles für den Sommer
 

Bakker, Erika: Handbuch für Pflücker und Sammler. Unterwegs am Strand, im Wald und auf der Wiese
ISBN 978-3-8321-9919-7, DuMont Literatur und Kunst 2017
Fr. 24.50
Welche Blüten kann man essen? Wie legt man ein Herbarium an? Wo findet man Maulbeeren? Und warum lohnt es sich, Pilzen unter den Schirm zu gucken? Das 'Handbuch für Pflücker und Sammler' zeigt, wie schön es ist, sich auf die Suche nach überall zu findenden und leicht erkennbaren Pflanzen und Tieren zu machen, und was daraus entstehen kann. Ob im Wald, auf der Wiese, am Ufer oder am Strand - Erica Bakker und Ellen van den Broek haben eine großartige Auswahl verschiedenster Aktivitäten, Bastelideen und Rezepte für jedes Alter und jede Jahreszeit zusammengestellt und lassen dabei so manche Kindheitserinnerung aufleben: Blumenkränze flechten, Maronen rösten, Muscheln sammeln, Brombeermarmelade kochen, Lavendelsäckchen nähen, Holunderblütensirup machen oder eigenen Badezusatz herstellen.
Immler, Felix: Werken mit dem Taschenmesser.
Das kleine Handbuch für unterwegs
ISBN 978-3-03800-833-0, AT Verlag 2017
Fr. 14.90
Ein einfaches Victorinox-Taschenmesser mit Holzsäge und dieses kleine Buch in der Tasche - so sind Sie bestens ausgerüstet, um zusammen mit Kindern spannende Werkprojekte zu realisieren. 15 praxiserprobte, reich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie Klangstäbe, Kreisel, Segelboote, Wasserräder und vieles mehr gelingen. Dazu die wichtigsten Anwendungstechniken, die Pflege des Messers und alles über die notwendingen Sicherheitsregeln.
Harris, Rich: Fire & Smoke. Wir grillen alles
ISBN 978-3-8419-0502-4, Edel Distribution 2017
Fr. 32.50
Ein umfassendes Grillbuch mit Rezepten für (fast) jeden Geschmack. Von köstlichen Seafood-Gerichten wie Seebrasse Ibiza-Style oder auf Kohlen geröstete Muscheln über Trendgerichte wie Jerk Chicken und Pulled Pork bis hin zu vegetarischen Grill-Kompositionen wie Spicy Blumenkohlsteaks oder Radieschen vom Grill mit Parmesanknusper findet sich hier alles. Mit Tipps und Tricks zu Grillmethoden und den wichtigsten Equipements, Rubs und Räucheraromen ist Fire & Smoke der ultimative Begleiter für alle Barbecue-Fans.

Belletristik:
 

Fernández, Nona: Die Strasse zum 10. Juli
ISBN 978-3-902711-19-9, Septime Verlag 2017
Fr. 26.30
Immer wieder zieht es Greta in die "Straße zum 10. Juli" in Santiago de Chile. Es ist die berühmte Strasse der Ersatzteilverkäufer. Hier sucht Greta die nötigen Teile, um den Schulbus, in dem ihre einzige Tochter tödlich verunglückte, wieder zusammenzusetzen. Die Suche führt sie zurück in ihre eigene Vergangenheit und in das verlassene Haus ihrer Jugendliebe Juan, das als einziges Gebäude der Gegend trotzig den Abrissplänen einer Baufirma widersteht. Doch Juan ist verschwunden, so wie damals die Freunde der kommunistischen Jugendbewegung zu Zeiten der Militärdiktatur, so wie die Kinder der Colonia Dignidad. Doch irgendwo in einem Loch im Boden werden sie alle gefangen gehalten, all die Verschwundenen. Irgendwo unter der Erde Chiles brodelt es gewaltig.

Nona Fernández' Roman mahnt das Schweigen über die nahe Vergangenheit an. Die Verbrechen unter der Militärdiktatur, die weder vor Jugendlichen noch Kindern haltmachten und sogar dankbar an flüchtige Sexualstraftäter outgesourct wurden. (Die Auseinandersetzung mit der Rolle der deutschen Aussenpolitik bei der Entstehung der Colonia Dignidad findet gerade ganz aktuell statt.) Alles ist miteinander verwoben, es gibt kein Einzelschicksal, das sich von der kollektiven Geschichte befreien könnte.
Temelkuran, Ece: Stumme Schwäne
ISBN 978-455-40629-0, Hoffmann und Campe 2017
Fr. 29.90
E-Book: 978-3-455-81425-5, Fr. 21.90
Ein letzter Sommer der Kindheit. Ein schicksalhafter Sommer in der türkischen Geschichte. Ein Sommer, der das Land bis heute prägt: Im August 1980 macht nicht nur die Hitze den Menschen in Ankara zu schaffen. Auch politisch brodelt es: In der Türkei herrscht Bürgerkrieg, Menschen sterben auf offener Straße, bald wird das Militär putschen, um das Land "zu retten". Diesen chaotischen Sommer verbringen die Kinder Ayse und Ali gemeinsam. Sie könnten kaum unterschiedlicher sein: Ayse kommt aus einem behüteten Elternhaus, ist quirlig und fröhlich, Ali, der introvertierte Sohn der kurdischen Putzfrau, lebt in einem Elendsviertel. Die beiden haben eine gemeinsame Mission: Sie wollen die Schwäne aus dem Schwanenpark retten, die der Befehlshaber der Armee in seinen privaten Garten bringen lassen will. Damit sie nicht entfliehen, sollen den Schwänen die Flügel gestutzt werden. Die Erwachsenen haben andere Sorgen, doch Ayse und Ali haben sich ihr Gefühl für Recht und Freiheit bewahrt.
Cheever, Susan: American Bloomsbury.
Ein Leben zwischen Liebe, Inspiration und Natursehnsucht
ISBN 978-3-458-17707-4, Insel Verlag 2017
Fr. 29.60
E-Book: 978-3-458-75226-4, Fr. 26.00
Concord in Neuengland, Mitte des 19. Jahrhunderts: ein Eldorado für Freidenker. Schriftsteller um Henry David Thoreau schreiben dort ihre wichtigsten Werke und revolutionieren neben der amerikanischen Literatur auch den amerikanischen Lebensstil: ungezwungen, kreativ und naturverbunden.

Durch ein Erbe frühzeitig an Geld gelangt, lädt Ralph Waldo Emerson von ihm bewunderte Schriftsteller nach Concord. Was hier entsteht, wird nicht nur die Bewohner der Kleinstadt, sondern die Geschichte der amerikanischen Kultur in Aufruhr bringen. Die Transzendentalisten, wie die Gruppierung um Henry David Thoreau genannt wird, brechen mit allen Anstandsregeln: Nathaniel Hawthorne und Ralph Waldo Emerson verlieben sich gleichzeitig in die exzentrische Margaret Fuller, Louisa May Alcott schwärmt für ihren viel älteren Lehrer Thoreau, sie diskutieren, lesen sich gegenseitig Manuskripte vor, ernähren sich vegetarisch, ersinnen feministische Ideen und unternehmen Streifzüge durch die Wälder Neuenglands. American Bloomsbury ist das faszinierende Zeugnis dieser amourösen und intellektuellen Begegnungen. Es ist die Geschichte von Idealisten, die ihrer Zeit weit voraus waren.
Wottreng, Willi: Denn sie haben daran geglaubt.
ISBN 978-3-03762-065-6, Bilger Verlag 2017
Fr. 32.00
Dieser kleine heimtückische Roman aus der Feder des Alt-Achtundsechzigers Willi Wottreng bekundet all jenen gegenüber Respekt, die heute als einstige Utopisten und Idealisten belächelt werden. Oder denunziert werden als Sympathisanten des Terrors. "Blitz" hat ihr Freund sie genannt, ihr großer Freund in jenem schicksalhaften Jahr 1976, da sie in Frankfurt lebte, nach dem Zusammenbruch von Ehe und Familie. "Blitz" und manchmal "Blitz-Liz". Weil sie teuflisch schnell war an den Demos und nachts mit dem Blitzlichtgerät voll in die knüppelnden Polizisten hineinleuchtete. Jahrzehnte später. Die Wege von Ernst Schläpfer, ehemaligem Polizisten, Fichenbullen und Homosexuellenjäger und von Lis Sauter, ehemals heimlicher Sympathisantin des militanten Untergrunds und glühender Antikapitalistin, kreuzen sich ein zweites Mal. In einem Zürcher Schrebergarten, wo beide ein Gartenhäuschen gepachtet haben. Zwei Welten, die damals in der kleinen, sich ängstlich duckenden Schweiz jene explosiven politischen Realitäten repräsentierten, die einen tiefen Riss in die Gesellschaft trieben. Hier die R.A.F. und die Brigate Rosse; - dort, auf der Rückseite der Erdkugel, Mao und sein Rotes Büchlein, hier, auf der provinziellen Schokoladenseite, eingebettet zwischen Gebirgen und Endmoränen, die Rebellion Jugendlicher im Angesicht eines Repressionsapparates, der außer Rand und Band geraten war.
Lunde, Maja: Die Geschichte der Bienen
ISBN 978-3-442-75684-1, BTB Verlag 2017
Fr. 24.90
E-Book: 978-3-641-18496-4, Fr. 19.00
England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte - die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock. Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden. China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit. Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?
Proulx, Annie: Aus hartem Holz
ISBN 978-3-630-87249-0, Luchterhand Verlag 2017
Fr. 32.00
E-Book: 978-3-641-19206-8, Fr. 26.00
Annie Proulxs erster Roman seit über zehn Jahren, das lang erwartete Meisterwerk der Pulitzerpreisträgerin: ein monumentales Epos, das lebensprall, sprachgewaltig und intensiv dreihundert Jahre nordamerikanischer Geschichte einfängt und von der Abholzung der scheinbar endlosen Wälder erzählt, vom ewigen Kampf zwischen Mensch und Natur.
James, Marlon: Eine kurze Geschichte von sieben Morden
ISBN 978-3-453-27087-9, Heyne Hard Core 2017 Fr. 34.50
E-Book: ISBN 978-3-641-19645-5, Fr. 28.00
English: ISBN 978-1-78074-635-7, Oneworld Pb. Fr. 16.50
E-Book english: ISBN 978-1-78074-588-6 Fr. 13.55
Der jamaikanische Autor wurde mit diesem überragenden Roman u.a. mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. "Episch in jedem Sinne des Wortes: allumfassend, mythisch, von enormem Umfang und schwindelerregend komplex." (Michiko Kakutani, The New York Times). Ein gewaltiges Epos, das Jahrzehnte umspannt und weit über die Grenzen Jamaikas hinausweist
Bank, Zsuzsa: Schlafen werden wir später
ISBN 978-3-10-005224-7, Fischer Verlag 2017
Fr. 29.80
E-Book: 978-3-10-402899-6, Fr. 22.00
Was fangen wir noch an mit diesem Leben, jetzt, nachdem wir die halbe Strecke schon gegangen sind? Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und drei Kindern in einer deutschen Großstadt, die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Eine lange Freundschaft verbindet sie, in E-Mails von großer Tiefe, Offenheit und Emotionalität halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben - und was wird noch kommen?

Krimis:
 

Lustiger, Gila: Die Schuld der Anderen
ISBN 978-3-833-1043-0, Berlin Verlag 2017
Fr. 14.50
E-Book: 978-3-8270-7766-0, Fr. 13.00
Ein Jahrhundertsommer über dem ganzen Land, ein Mordfall, dessen Lösung zu viele Fragen offen lässt, und ein hartnäckiger Journalist, der den Zweifel zum Prinzip erhebt: In unnachahmlichem Ton entwirft Gila Lustiger ein Bild Frankreichs, das Land und Leute lebendig werden lässt und einen seiner empörendsten Wirtschaftsskandale in einem fesselnden Gesellschaftsroman präsentiert.
Burk, Walter: Whiskytrek. Krimis aus dem Alpstein.
ISBN 978-3-8392-2026-9, Gmeiner Verlag 2017
Fr. 20.50
E-Book: 978-3-8392-5298-7, Fr. 15.45
Begebt Euch auf den legendären Whiskytrek. In Fässern aus aller Welt schlummern in den Kellern der 27 Berggasthäuser rund um die berühmten Gipfel Hoher Kasten, Ebenalp, Kronberg und Säntis seit Jahren unnachahmliche Whiskys. Erkunden Sie in 27 Kriminalgeschichten die einmaligen und speziellen Whiskyeditionen des höchstgelegenen Whiskytreks Europas. Nicht nur Protagonisten der Alpsteinkrimi-Trilogie tauchen in einzelnen Kurzkrimis wieder auf - auch alte Sagen des Appenzellerlandes und Mythen rund um das "flüssige Gold" werden in diesen wieder lebendig.
Lagrange, Pierre: Blutrote Provence. Ein Fall für Albin Leclerc
ISBN 978-3-651-02544-8, Scherz Verlag 2017
Fr. 19.90
E-Book: 978-3-10-490208-1, Fr. 14.00
Drei Leichen liegen an einem Waldparkplatz bei Caromb. Die Feriengäste wurden mit einer seltenen Waffe hingerichtet. Die Polizei steht vor einem rätselhaften Fall, in den sich zu allem Übel Ex-Commissaire Albin Leclerc einmischt. War es das Werk eines Auftragsmörders? Geht ein Killer in der Provence um, der Touristen tötet? Leclerc erkennt Parallelen zu einem früheren Fall - und sticht in Begleitung von Mops Tyson in ein Wespennest...

English Books:
 

Bandi: The Accusation - Forbidden Stories from Inside North Korea
ISBN 978-1-7812-5871-2, Serpent's Tail 2017
Fr. 19.00
E-Book 978-1-5414-5117-9, Fr. 38.50
In 1989, a North Korean dissident writer, known to us only by the pseudonym Bandi, began to write a series of stories about life under Kim Il-sung's totalitarian regime. Smuggled out of North Korea and set for publication around the world in 2017, The Accusation provides a unique and shocking window on this most secretive of countries.

Bandi's profound, deeply moving, vividly characterised stories tell of ordinary men and women facing the terrible absurdity of daily life in North Korea: a factory supervisor caught between loyalty to an old friend and loyalty to the Party; a woman struggling to feed her husband through the great famine; the staunch Party man whose actor son reveals to him the absurd theatre of their reality; the mother raising her child in a world where the all-pervasive propaganda is the very stuff of childhood nightmare.

The Accusation is a heartbreaking portrayal of the realities of life in North Korea. It is also a reminder that humanity can sustain hope even in the most desperate of circumstances - and that the courage of free thought has a power far beyond those seek to suppress it.
Jufresa, Laia: Umami
ISBN 978-1-78074-892-4, Oneworld Publications 2017
Fr. 15.90
Deep in the heart of Mexico City, where five houses cluster around a sun-drenched courtyard, lives Ana, a precocious twelve-year-old coming to terms with the mysterious death of her little sister. Ana sets her heart on planting a garden in the shard courtyard, and as she digs the ground and plants her seeds, her neighbours in turn delve into their pasts. As the ripple effects fo grief, childlessness and abadonment saturate their stories, secrets seep out and questions emerge, and it becomes clear that Ana is not alone in having her world turned upside down by the loss of a loved one.
 
A novel of missed encounters, missed opportunities and missed people. Umami is a quietly devastating, compassionate and wildly inventive tale that offers a darkly comic portrait of contemporary Mesico, as whimsical as is is heartwarming.
 
Szalay: All that Man is
ISBN 978-0-099-59369-0, Penguin 2017
Fr. 14.60
A youth surrenders to his awakening on holiday in the Med, slicked with doner grease and chlorine. An academic muses on having everything he ever wanted as his lover's live collapsed. A billionaire, on the verge of losing everything, drifts aboard his superyacht. An ailing politican is assailed by rising damp, and the impossibility of his desires. Ludicrous and inarticulate, shocking and despicable; vital, pitiable, hilarious, and full of heartfelt longing, each is faced with the same, impending question: What is a man supposed to be?
 
Merullo, Roland: The Delight of Being Ordinary.
A Road Trip with the Pope and the Dalai Lama
ISBN 978-0-385-54247-0, Penguin Verlag 2017
Fr. 22.50
E-Book: 978-0-385-54092-6, Fr. 33.55
What happens when the Pope and the Dali Lama decide they need an undercover vacation? This playful, eloquent, and life-affirming novel finds the Pope and the Dalai Lama teaming up for an unsanctioned road trip through the Italian countryside to rediscover the everyday joys of life that can seem, even for the two holiest men in the world, unattainable.
 

Kinder- und Jugendbücher:
 

Waechter, Philip: Rosi in der Geisterbahn. Pappbilderbuch.
ISBN 978-3-407-79542-7, Beltz & Gelberg
Fr. 10.90
Ab 3 Jahren
Endlich war Rosis großer Tag gekommen. Sie hatte einen Plan und wollte ihn in die Tat umsetzen. »Bitte bringen Sie mich auf schnellstem Weg zum Goetheplatz«, sagte Rosi zum Taxifahrer. »Ich habe etwas sehr Wichtiges zu erledigen und keine Zeit zu verlieren.« Rosi ist ein liebenswerter Hase. Und wie sich im Verlauf dieser Geschichte zeigt, auch ein sehr mutiger, denn Rosi weiß sogar, wie man Alpträume und Monsterangst besiegt. Und das schafft sie, selbst wenn ihr Hasenherz dabei bis zum Halse klopft. Fortan träumt Rosi nur noch die schönsten Träume.
Stohner, Anu / Wilson, Henrike: Die kleine Schusselhexe greift ein
ISBN 978-3-423-64030-5, dtv Reihe Hanser
Fr. 16.90
Ab 6 Jahren
E-Book: 978-3-423-43124-8, Fr. 14.20
Die kleine Schusselhexe und ihr blauer Hase bekommen Besuch: Ein Igel, Dieter, kommt in einer wichtigen Mission. Die Waldtiere brauchen Hilfe! Immer stärker werden sie aus ihrem Wald verdrängt, weil laute Brummkisten auf einer grauen langen Straße durch ihr zu Hause preschen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Die kleine Schusselhexe ist sofort bereit zu helfen. Im Wald warten schon Elch, Bär, Eule und Fuchs und bejubeln die kleine Schusselhexe bei ihrer Ankunft. Jetzt wird alles besser! Und sogleich spricht die kleine Schusselhexe ihren ersten Zauberspruch. Aber kann das gut gehen? Wo sie sich doch keinen Zauberspruch richtig merken kann und immer alles verschusselt?
Boie, Kirsten: Thabo - Die Krokodil-Spur
ISBN 978-3-7891-0395-7, Oetinger Verlag
Fr. 16.90
Ab 10 Jahren
E-Book: 978-3-86274-746-7, Fr. 12.90
Der zweite spannende Fall für Kirsten Boies liebenswerten Detektiv und Gentleman Thabo: Die kleine Delighty ist spurlos verschwunden. Ist sie etwa den Krokodilen zum Opfer gefallen? Thabo und seine Freunde stehen vor einem großen Rätsel. Zudem stellt sich bald heraus, dass noch drei weitere Kinder vermisst werden. Ob Thabo den Fall lösen kann?

Thabos erster Fall ist Preisträger des Leipziger Lesekompass.
Pennypacker, Sara: Mein Freund Pax
ISBN 978-3-7373-5230-7, Fischer Verlag 2017
Fr. 21.90
E-Book: 978-3-7336-0161-4, Fr. 16.00
Peter hat den Fuchswelpen Pax vor dem sicheren Tod gerettet und aufgezogen - seitdem sind die beiden unzertrennlich. Peter und Pax verstehen sich ohne Worte, und nur zusammen fühlen sie sich ganz. Aber dann kommt der Krieg und reißt die beiden auseinander. Zwischen ihnen liegen Hunderte von Kilometern und warten tausend Gefahren, doch von ihrer Sehnsucht getrieben, kennen die beiden nur einen Gedanken: den anderen wiederzufinden ...Sara Pennypacker hat eine berührend-poetische Freundschaftsgeschichte geschaffen, die gleichzeitig ein Plädoyer für Menschlichkeit in Zeiten des Krieges ist.
Letherland, Lucy: Der grosse Atlas der Tiere
ISBN 978-3-89955-789-3, Die Gestalten Verlag 2017
Fr. 39.50
Ein wunderschöner, informativer Tieratlas, eine bunte Abenteuerreise für Gross und Klein. Über 30 liebevoll und überraschend gestaltete Landkarten laden zum Entdecken, Staunen und Wundern ein.

Comics:
 

Riggs, Ransom / Jean, Cassandra: Die Insel der besonderen Kindern. Die Comic-Adaption
ISBN 978-3-551-72826-5, Carlsen Verlag 2017
Fr. 18.90
Manche Grosseltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Nicht so der Opa von Jacob - Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben. Und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Geschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es diesen besonderen Ort wirklich gibt. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real - und folgen ihm auf seiner Suche nach der Insel der besonderen Kinder...
Hogh, Alexander / Kummer, Lukas: Gotteskrieger.
Eine wahre Geschichte aus der Zeit der Reformation
ISBN 978-3-946401-08-7, Tintentrinker Verlag 2017
Fr. 26.90
"Gotteskrieger" erzählt die wahre Geschichte eines jungen Mannes, der in den Wirren der Reformation in einen Glaubenskrieg auf Leben und Tod gerät: der Kampf um das Täuferreich zu Münster in der 30er Jahren des 16. Jahrhunderts zeigt, wie eine ursprünglich friedliche, religiöse Bewegung in Terror und Krieg umschlagen kann. Wie heute waren es auch damals die jungen, idealistischen sinnsuchenden Männer, die sich für religiöse Schwärmer und Prediger begeisterten. Was wie ein Abenteuer beginnt, entpuppt sich für den jungen Schreiner Heinrich Gresbeck als Albtraum. Wird es ihm gelingen, der in Münster aussichtslosen Lage zu entkommen? Alexander Hogh erzählt wie im Tagebuch 14/18 anhand von Originalaufzeichnungen ein weniger bekanntes, packendes Kapitel der Reformation zum Lutherjahr 2017. Ein wichtiges Lehrstück für junge Menschen zur Radikalisierung, erzählt als historische Abenteuergeschichte.
Strömquist, Liv: Der Ursprung der Welt
ISBN 978-3-945034-56-9, Avant Verlag 2017
Fr. 25.90
In Der Ursprung der Welt zeichnet die Autorin Liv Stromquist die Kulturgeschichte der Vulva nach - von der Bibel bis Freud, vom unbeholfenen Biologieunterricht bis hin zur aktuellen Tamponwerbung. Sie bedient sich des Mediums Comic, um in sieben Episoden auf nonchalante und scharfsinnige Art die noch immer geltenden patriarchalen Machtverhaltnisse in Frage zu stellen und bestehende Probleme pointiert zu benennen. Die studierte Politikwissenschaftlerin Liv Stromquist ist nicht nur eine umtriebige Künstlerin, sondern auch eine über die Grenzen der schwedischen Comic-Szene hinaus viel beachtete Stimme, die ihre politische Haltung und das soziologische Interesse zu feministischen und popkulturellen Phanomenen in den Fokus ihres Schaffens stellt. In ihren beliebten TV- und Radioformaten geht sie mit bissigem Humor und vernichtender Kritik gegen bestehende gesellschaftliche Machtstrukturen an.
Delisle, Guy: Geisel
ISBN 978-3-95640-117-6, Reprodukt 2017
Fr. 37.00
1997 wird Christophe André, Mitarbeiter der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen, im Nordkaukasus von tschetschenischen Separatisten entführt. Guy Delisle hat Christophe André einige jahre später getroffen und die Geschichte seiner Geiselhaft aufgezeichnet: 111 Tage Warten, ohne jedes Wissen um das, was draußen passiert, ob man ihn für tot hält oder um seine Rettung bemüht ist. Guy Delisle, Autor so erfolgreicher Reportagecomics wie AUFZEICHNUNGEN AUS JERUSALEM, BIRMA und PJÖNGJANG ist neben Joe Sacco zweifellos der bekannteste Comicdokumentarist. Zum ersten Mal nimmt er sich hier einer fremden Geschichte an und setzt sie sensibel und erschütternd zugleich um.
Evans, Brad; Wilson, Sean Michael: Kritik der Gewalt.
Eine illustrierte Geschichte radikalen Denkens
ISBN 978-3-89771-228-7, Unrast 2017
Fr. 18.50
Ein bedeutender Soziologe (Brad Evans) und ein preisgekrönter Comic-Autor (Sean Michael Wilson) machen zusammen einen fesselnden Sachcomic. Illustriert von sechs bekannten ComiczeichnerInnen. Zehn PhilosophInnen / SoziologInnen werden mit ihren zentralen Erkenntnissen und radikalen Ideen vorgestellt. Hannah Arendt, Franz Fanon, Brad Evans, Edward Said, Paolo Freire, Michel Foucault, Susan Sontag, Noam Chomsky, Judith Butler und Giorgio Agamben.
Otsuka, Eiji: Unlucky Young Men Bd. 1
ISBN 978-3-551-71479-4, Carlsen Verlag 2017
Fr. 24.90
Tokyo 1968: die Zeit der Studentenrevolte. Um seine kriminelle Vergangenheit hinter sich zu lassen, macht sich Norio Nagayama in die japanische Hauptstadt auf, um einen Neuanfang zu wagen. Im Jazzclub "Village Vanguard", in der sich die studentischen Rebellen mit Vorliebe herumtreiben, trifft er auf den jungen Schauspieler und Regisseur Takeshi Kitano (!). Der will sein großes Filmprojekt verwirklichen: "Unlucky Young Men", eine Chronik über die enttäuschte junge Generation Japans - zu allem bereit, ihre Träume auszuleben. Um den Film zu finanzieren, wollen die beiden jungen Männer einen Geldtransporter mit 300 Millionen Yen an Bord überfallen... Eiji Otsuka und Zeichner Kamui Fujiwara verweben in UNLUCKY YOUNG MEN Fiktion und Zeitgeschichte in einen einmaliger Mix aus Thriller und Sozialchronik. Von dem von Unruhen und Terrorismus erschütterten Tokyo der 1960er-Jahre, über Gangster, Underdogs und starke Frauen, den künftigen Nobelpreisträger Kenzaburo Oe, den Autoren Yukio Mishima bis hin zum Serienmörder Norio Nagayama finden sich zahlreiche Anspielungen an reale Personen und Ereignisse der japanischen Zeitgeschichte. Bestechende Charaktere - wie der junge Schauspieler und spätere Filmemacher Takeshi Kitano (!) - und atmosphärische Zeichnungen machen diesen Zweiteiler zu einem kleinen Meisterwerk.
Koike, Kazuo: Lady Snowblood Pack Bde. 1 - 3 (Neuedition)
ISBN 978-3-551-71869-3, Carlsen Verlag 2017
Fr. 54.50
Die Bände sind auch einzeln erhältlich.
Sie wurde aus einem einzigen Grund geboren: um Rache zu nehmen. Rache für den brutalen Überfall auf ihre Familie, die sie nie kennen lernte. Zur Welt gekommen im Gefängnis als Kind der Hölle, wird aus Yuki die gefürchtete Lady Snowblood. Meisterlich ausgebildet in der Kunst des Schwertkampfes, dient sie den Traditionalisten als Auftragskillerin und zieht auf ihrer Vendetta gegen die Mörder ihrer Familie eine blutige Spur durch das Land. Das packende Rache-Epos des preisgekrönten Autors Kazuo Koike - umgesetzt in atmosphärisch dichte, elegante Bilder von Kazuo Kamimura - wurde 1973 in Japan erstmalig verfilmt (dt. DVDs bei Rapid Eye Movies) und gilt als Hauptinspirationsquelle für KILL BILL von Kultregisseur Quentin Tarantino. Die dreibändige Neuedition dieses vergriffenen Seinen-Manga-Klassikers erscheint in größeren Format und mit neuer Covergestaltung - in einmaliger Auflage auch als Komplett-Paket, mit einem Triptychon als Regal-Dekoration!

Sachbücher:
 

Foster, Charles: Der Geschmack von Laub und Erde. Wie ich versuchte, als Tier zu leben.
ISBN 978-3-89029-262-5, Malik 2017
Fr. 24.90
E-Book: 978-3-492-95876-9, Fr. 20.00
Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen "Terroirs" von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.
Tourneret, Eric / Saint Pierre, Sylla de: Die Wege des Honigs
ISBN 978-3-8001-5955-0, Ulmer Verlag 2017
Fr. 65.00
Lassen Sie sich entführen zu Honigsammlern auf indonesischen Riesenbäumen, an Felshängen in Indien, zu Imkern in der Türkei, Brasilien oder Afrika, Éric Tourneret nimmt Sie mit auf den faszinierendsten Wegen des Honigs, die jetzt durch die Globalisierung bedroht sind. Der Abenteurer und Bienenfotograf schildert seine Reiseimpressionen, unterstützt von Sylla de Saint Pierre, und zeigt uns atemberaubende Fotos aus zehn Jahren und dreiundzwanzig Ländern. Begeistert von der Biologie und Entstehung der für die Natur überlebenswichtigen Bienen gewann er elf Wissenschaftler hinzu, die Einblick in bisher unbekannte Aspekte der genialen Insekten geben und die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.
Zopfi, Christa und Emil: Sonnenlüfte atmen.
Literarische Wanderungen in der Ostschweiz. Appenzell - St.Gallen - Alpstein.
ISBN 978-3-95869-731-8, Rotpunkt Verlag 2017
Fr. 42.00
Mit Hermann Hesse auf den Gäbris, mit Peter Weber zu den Thurfällen, mit Robert Walser über die Wachtenegg, mit Regina Ullmann zu den drei Weieren bei St. Gallen. Das sind einige der "Dichterpfade", denen Christa und Emil Zopfi auf ihren Wanderungen nachspüren. Sie folgen
auch Wegen, die an tragische Schicksale erinnern: an die Enthauptung des Raubmörders Schläpfer auf dem Richtplatz von Trogen oder die Hinrichtung des Landesverräters Ernst S. in einem Wald bei Bisacht, an den Mord am Wetterwartehepaar Haas auf dem Säntisgipfel oder an
den Absturz eines Waldarbeiters am Fuß der Kreuzberge. Wir erfahren vom harten Los der Bauernfamilien und der Heimarbeiter der Stickereiindustrie aus den Werken von Elisabeth Gerter, Ulrich Bräker, Verena Stark und Frieda Hartmann. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz, etwa in der Erzählung "Die Molkenkur" von Ulrich Hegner. Die fünfzehn Wanderungen mit Bezügen zu über fünfzig Autorinnen und Autoren und ihren Werken sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und in einem Tag durchführbar, können aber auch zu mehrtägigen Touren verbunden werden.
Younger Than Yesterday. 1967 als Schaltjahr des Pop.
(Hrsg. Gerhard Kaiser, Christoph Jürgensen und Antonius Weixler)
ISBN 978-3-8031-3664-0, Wagenbach Verlag 2017
Fr. 29.90
1967 wird die Popmusik erwachsen, seit 1967 will sei Kunst sein. Nicht nur dank der Beatles und Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band. Dieses Buch erzählt vom Neuanfang der Beatles, dem Scheitern der Beach Boys, Jimi Hendrix' Debüt, Bob Dylans Comeback und von all den anderen bedeutenden Alben aus diesem faszinierenden Jahr. Mit Beiträgen u.a. von Moritz Bassler, Heinrich Detering, Vea Kaiser, Anja Rützel und Frank Witzel.
Stauffer, Hans-Ulrich: Eritrea. Der zweite Blick.
ISBN 978-3-85869-727-1, Rotpunktverlag 2017.
Fr. 32.00
Ein Vierteljahrhundert nach der Unabhängigkeit steckt Eritrea in einer Krise. Zehntausende junge Menschen verlassen das Land, dem Regime werden Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen, periodisch kommt es zu Scharmützeln mit Äthiopien. Was steckt dahinter? Hans-Ulrich Stauffer kennt Eritrea noch aus der Zeit des Unabhängigkeitskriegs. Die beunruhigenden Entwicklungen haben ihn dazu bewegt, sich vor Ort erneut einen Eindruck zu verschaffen. Mehrfach war Hans-Ulrich Stauffer in den letzten Jahren in Eritrea. Über hundert Gespräche hat er geführt, Hintergründe recherchiert. In seinem Buch geht er auf die wechselvolle Geschichte des Landes ein, den dreißigjährigen Befreiungskampf und die goldenen Jahre nach der Unabhängigkeit. Er schildert die Auswirkungen des erneuten Kriegs von 1998/2000 und der Weigerung Äthiopiens, das Schiedsurteil des Internationalen Gerichtshofs zu akzeptieren. Er zeigt, wie die Jahre von "no war - no peace" zu einer innenpolitischen Lähmung und internationalen Isolation geführt haben. Gelingt dem Land der Schritt aus der Kälte? Welches sind die Schwierigkeiten, welches die Chancen? Erstmals liegt eine aktuelle Aufarbeitung der jüngsten Geschichte des Landes vor.
Hoskins, Tansy E.: Das antikapitalistische Buch der Mode.
ISBN 978-3-85869-705-9, Rotpunktverlag 2017
Fr. 26.00
Mode macht Spaß. Mode verleiht Macht. Mode ist das Lieblingskind des Kapitalismus. Mode ist ebenso großartig und spannend, wie das System dahinter schmutzig und zerstörerisch ist. Die britische Journalistin Tansy Hoskins leuchtet das Geschäft mit der Mode in seinen dunklen Ecken aus. Von Haute Couture bis H&M, von Karl Marx bis Karl Lagerfeld erzählt sie über die Entstehung des Phänomens Massenmode, über Körper und Kapitalismus, Werbung und Widerstand. Erfrischend und nie belehrend kritisiert Tansy Hoskins, was Mode mit uns Konsumenten macht: Junge Leute, die über Nacht vor den Nike-Shops Schlange stehen, um das neueste Paar Turnschuhe zu ergattern. Frauen, die hungern für »size zero«. Ist Mode rassistisch, oder warum ist sie eigentlich immer noch ein »weißes« Geschäft Und was tun gegen das schwarze Loch des Wollens, das nie verschwindet, egal, wie viel man shoppen geht. Schritt für Schritt entwirrt dieses Buch die Fäden, aus denen das Business gestrickt ist, und es zeigt Wege in eine andere Richtung auf, für faire Produktion, Umweltschutz oder die Emanzipation von gefährlichen Schönheitsidealen. Tansy Hoskins will die Mode revolutionieren, gerade weil sie Mode liebt!
Imfeld, Al: AgroCity - die Stadt für Afrika.
Skizzen zu einer neuen Urbanität
ISBN 978-3-85869-709-7, Rotpunktverlag 2017
Fr. 32.00
Die Menschen in Afrika ziehen weg vom land an den Rand der Metropolen. Die Stadt, die dieser Entwicklung gerecht werden kann, muss erst noch erfunden werden. Der Afrikakenner Al Imfeld denkt nach über eine vitale farbige AgroCity, die Stadt und land verbinden und versöhnen könnte.
Rueb, Franz: Zwingli. Widerständiger Geist mit politischem Instinkt.
ISBN 978-3-03919-391-2, Hier und Jetzt Verlag 2017
Fr. 39.00
E-Book: 978-3-03919-918-1, Fr. 37.40
Vielen gilt Ulrich Zwingli als Hohepriester der Lustfeindlichkeit. Dabei hat er eine Prostituierte besucht, Musik geliebt und für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Die Rede ist von Ulrich Zwingli (1484-1531), ab 1519 Leutpriester im Grossmünster in Zürich und Wegbereiter des reformierten Protestantismus.Die leicht lesbare, moderne Zwingli-Biografie von Franz Rueb rückt den Reformator in ein neues Licht. Es entsteht das Bild eines widerständigen Geistes, der aber über grosses politisches Gespür verfügte und dem Leben durchaus zugewandt war. Im Gegensatz zu den meisten bisherigen Zwingli-Darstellungen liegt der Fokus auf der Reformationspolitik und auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen, welche die Reformation in der Schweiz begleiteten und überhaupt erst ermöglichten. Ulrich Zwingli wird als Persönlichkeit greifbar, im Kontext seiner Zeit, als Reformer, Politiker und Diplomat.
Lang, Josef / Meier, Pirmin: Kulturkampf. Die Schweiz des 19. Jahrhunderts im Spiegel von heute
ISBN 978-3-03919-398-1, Hier und Jetzt Verlag 2017
Fr. 39.00
E-Book: 978-3-03919-919-8, Fr. 37.40
Wie viel Religion hat Platz im Schulalltag? Dürfen katholische Geistliche in den Nationalrat? Wer hat die Deutungsmacht über die Geschichte? Wie privat soll Glaube sein? Diese aktuellen Fragen haben in vielerlei Hinsicht vor 175 Jahren ihren Ursprung: Damals spitzte sich die Auseinandersetzung zwischen Kirche und Staat in der Schweiz ein erstes Mal zu. Die Aufhebung der Klöster im Aargau war ein wichtiger Anstoss für die Bildung des Schweizer Bundesstaats.Zwei ausgewiesene Kenner des Kulturkampfs gehen dieser Geschichte auf den Grund: Josef Lang und Pirmin Meier. Beide aus katholisch-konservativem Milieu, reiben sie sich bis heute an ihren Wurzeln. In zwei langen Essays loten sie unterschiedliche Positionen aus und spiegeln die Geschichte an den aktuellen kulturellen Unterschieden in der Schweiz.
Dieses Buch wird am
Mittwoch, 21. Juni 2017, 19:30
bei uns in der Comedia vorgestellt.
Veranstaltung mit den Autoren Jo Lang und Pirmin Meier, sowie als Podiumsgast Paul Rechsteiner.
Eintritt frei. Mit Apéro.
Gerber, Gabriela: Schweizer Biere 2017 / 2018.
325 Biere verkostet und beschrieben von Biersommeliers aus der Schweiz.
ISBN 978-3-85932-835-8, Werd Verlag 2017
Fr. 39.00
Die Schweizer Bierszene lebt - und wie! Der Guide "Schweizer Biere 2017 / 2018" wird diesem Trend gerecht und bietet eine Überblick über das vielfältige Angebot von Schweizer Brauereien. In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Brauerei-Verband und der Interessengemeinschaft der unabhängigen Schweizer Brauereien wurden 325 Schweizer Biere von ausgebildeten Biersommeliers mit Wohnsitz in der Schweiz getestet und bewertet. Die Biere werden unter Angabe von Fakten wie Verfügbarkeit und Vertrieb, Alkoholgehalt und Bittereinheiten vorgestellt. Der Charakter jedes Bieres wird verständlich beschrieben, ausserdem geben die Sommeliers Empfehlungen für passende Speisen. Ziel ist eine Beschreibung aus Konsumentensicht - Sensorik und Genuss stehen im Vordergrund. Neben 325 Schweizer Bieren enthält der neue Führer aus viel Wissenswertes rund um das Bier zur Geschichte, Herstellung und zu den vielfältigen Bierkategorien.

Musik:
 

Orchestra Baobab: Tribute To Ndiouga Dieng
CD 22.00. LP 27.00. World Circuit
Endlich wieder eine neue Produktion dieses wunderbaren Orchesters aus Senegal.
HUSTLE! Reggae Disco
CD 24.00. LP (3LPs) 39.00. Soul Jazz
Eine gute Zusammenstellung von unterhaltsamen ursprünglichem Reggae. U.a. mit den Blood Sisters, Latisha, Ernest Ranglin...
Inna de Yard: The Soul of Jamaica
CD 25.00. Auch als Doppel-LP! Chapter Two
Schöner, ergreifender Reggae. Mit legendären Sängern und feinem akustischen Sound.
Les Amazones d'Afrique: République Amazone
CD 23.00. LP (wechselnder Preis). Real World
In Anlehnung an die legendäres Amazones de Guinée ein engagiertes Musikprojekt mit Mariam Doumbia, Angélique Kdjo, Mariam Koné, Nneka und weiteren Sängerinnen. Zeitgemässe Texte und frischer Sound.
Bobo Yéyé: Belle Epoque in Upper Volta (Burkina Faso)
176-seitiges Buch und 3 CDs 59.00. Groove Attack
Fantastische Fotos. Grossartiger Sound. Eine Hommage auch an Thomas Sankara. Volta Jazz, Dafra Star, Echo Del Africa...
Und drei weitere Tipps:

IBIBIO Sound Machine: UYAI.
Die goldene Aera der westafrikanischen Musik neu interpretiert. Umwerfend. CD und LP (Merge Rec.).

JUPITER & Okwess: Kin Sonic.
Heisser, neuartiger Kongo-Sound. Klasse!  CD und LP (Zamora).

Mokoomba: Luyando.
unge, frische akustische Musik aus Zimbabwe. Gute Texte. Bewegend! CD und LP (outhere).
Bitte beachtet auch unsere Musiktipps auf unserer Site. Und unser Klasse-Angebot im Laden (Vinyl und CD): Afrika, Karibik, Reggae, Dub. Asien, Lateinamerika, Schweiz, Marseille, Welt!
Peter Kemper: John Coltrane. Biographie. Mit Abbildungen.
ISBN 978-3-15-011094-2, Reclam 2017
Fr. 30.90
 
Eine neue, kenntnisreiche Biographie über den grossen, zeitlosen Musiker.
Claus Leggewie; Erik Meyer (Hg.): Global Pop. Das Buch zur Weltmusik
ISBN 978-3-476-02636-1, J.B. Metzler
Fr. 36.90
 
Aktuell. Faktenreich. Weitreichend. Sehr informativ. Mit 44 Beiträgen zu Konzepte und Anschlüsse, Akteure und Projekte, Infrastrukturen und Instrumente, Sound und Raum.
 
zum online-Shop

Unser E-Shop. Und dort auch E-Books.

Buchhandlung Comedia
Genossenschaft
Katharinengasse​ 20​
CH-​9004 St. ​Gallen

Telefon: (+41​) 71​ 245​ 80​ 08​

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr: 09:​30 - 18:​30
Do: 09:​30 - 20:​00
Sa: 09:​30 - 17:​00

E-Mail: medien@comedia-sg.ch